Datenschutz

Mit unserer App „Meine SBK“ können Sie unabhängig von unseren Öffnungszeiten viele Anliegen bequem von Zuhause aus erledigen.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wann wir welche Daten speichern und zu welchem Zweck sie erhoben und verwendet werden. 

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts unterliegen wir den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu), dem Telemediengesetz (TMG) und den besonderen Bestimmungen zum Schutz der Sozialdaten nach den Sozialgesetzbüchern, insbesondere den Büchern I, V, X, XI und XII. Die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen wird regelmäßig überprüft.

Personenbezogene und personenbeziehbare Daten

Wir bieten Ihnen in unserer App die Möglichkeit, sich zu registrieren. Die im Zuge dieser Registrierung eingegebenen Daten, die aus der Eingabemaske des Registrierungsformulars ersichtlich sind, werden ausschließlich für die Verwendung unseres Angebots erhoben und gespeichert. Darüber hinaus werden Datum und Uhrzeit der Registrierung erfasst. Das Log-In erfolgt durch Eingabe der Versichertennummer und des Geburtsdatums.

Unsere App „Meine SBK“ greift auf folgende Funktionen des Endgerätes zu, bzw. kann zugreifen: Standort (für Geschäftsstellensuche), Kontakte (z. B. bei Speicherung des Kundenberaterkontaktes), Datenspeicher (z. B. bei pdf-Downloads), (iOS) Telefon (direktes Anrufen bei Klick auf Nummer).

Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von Daten

Ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis erfolgt keine automatisierte Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten aus Ihrem Besuch der App. Ihre IP Adresse wird für 30 Tage gespeichert. Diese ist für uns jedoch nicht zugänglich und daher nicht auf eine Person beziehbar. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns dann gespeichert, wenn Sie uns diese ausdrücklich zur Verfügung stellen. Dies ist der Fall, wenn Sie sich für die App registriert haben. Für den Fall, dass Sie die Löschung des Accounts beantragen, werden alle Daten, die mit der Registrierung in Verbindung stehen, gelöscht. 

Passwortvergabe

Nach der Registrierung zu Meine SBK wird zunächst ein E-Mail-Passwort versendet. Sie werden direkt aufgefordert, dieses E-Mail-Passwort in ein individuelles, persönliches Passwort zu ändern. Mit diesem ist weder die Dateneinsicht noch eine Änderung der Daten möglich, Services wie die Online-Post können noch nicht genutzt werden. Erst mit dem Erhalt des Freischaltcodes per Post ist die Aktivierung des uneingeschränkten Zugangs möglich, inklusive Dateneinsicht und Änderungsmöglichkeit. Zusätzlich werden für bestimmte Services auch Familienversicherte angezeigt. 

Sie sind verpflichtet, dafür zu sorgen, dass kein Dritter in den Besitz des Passwortes gelangt. Im Falle der Verletzung dieser Sorgfaltspflicht übernimmt die SBK keine Haftung für dadurch entstandene Schäden.

Zum Login in die App können Sie unter iOS auch den Fingerabdrucksensor (Touch ID) oder die Gesichtserkennung (Face ID) nutzen. Hierzu wird eine Systemfunktion Ihres Smartphones verwendet. Dabei wird lediglich die Information an die Meine SBK-App übermittelt, ob die Überprüfung des biometrischen Merkmals erfolgreich war. Aktivieren Sie den Fingerabdrucksensor oder die Gesichtserkennung für die Meine SBK-App nicht, falls weitere Personen Ihr Smartphone nutzen.

Nutzung und Weitergabe Ihrer Daten

Soweit Sie Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur für den ursächlichen Zweck der Bekanntgabe Ihres persönlichen Kundenberaters und Ihrer SBK-Geschäftsstelle.

Ihre Daten werden ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen zwingender gesetzlicher Vorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Externe Dienstleister verpflichten wir vertraglich die Bestimmungen des Sozialdatenschutzes einzuhalten. Hierzu schließen wir einen gesetzlich vorgeschriebenen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art, 28 EU-DSGVO, § 80 SGB X ab. Als Auftraggeber überzeugen wir uns zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erstmals vor Beginn der Datenverarbeitung und sodann regelmäßig von der Einhaltung der beim Auftragnehmer getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen. 

Datenübertragung

Immer dann, wenn Sie persönliche Daten eingeben, werden Ihre Daten für die Datenübertragung mit Hilfe einer geeigneten Verschlüsselung geschützt, so dass sie für Unbefugte nicht zu lesen sind. 

Über die App haben Sie die Möglichkeit bestimmte Dokumente zu fotografieren und auf elektronischen Weg verschlüsselt an die SBK zu übertragen. Sie müssen damit diese Dokumente nicht mehr papiergebunden der SBK zusenden. Die Dokumente mit den darin enthaltenen Daten werden ausschließlich zu Zwecken der Erledigung der Aufgaben der SBK verarbeitet. Weitere Informationen zum Datenschutz bei der SBK erhalten Sie unter www.sbk.org/service-navigation/datenschutz/

Verwendung von Cookies

In einigen Bereichen unserer App (Loginfunktionalität, PHP-Session-Identifier-Cookie, Applicationszuweisung) verwenden wir sitzungsbezogene Cookies. Sie werden nach Ende Ihres Besuches automatisch ungültig. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei mit Informationen, die dem Endgerät des Besuchers übermittelt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Sie dienen dazu unser Angebot nutzerfreundlich und effektiver zu gestalten. 

Links zu anderen Webseiten

Für Inhalte von Webseiten, auf die Sie über unsere Links gelangen können, übernehmen wir keine Verantwortung. Sollten Sie der Meinung sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Ihren Hinweis werden wir umgehend prüfen und den externen Link ggf. umgehend entfernen. 

Widerrufsrecht

Ihre Einwilligung in die zweckgebundene Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die betreffenden Daten werden dann umgehend gelöscht. 

Bitte schreiben Sie eine E-Mail an widerruf@sbk.org, um Ihre Datennutzung zu widerrufen. 

Kontakt

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Rüdiger Holub
Heimeranstraße 31
80339 München
Tel.: 089 62 700-280
Telefax: 089 62 700-280
E-Mail: ruediger.holub@sbk.org

Oder Sie nutzen unser Online-Formular für eine verschlüsselte Übertragung:

Kontaktformular Datenschutz

Bei Kontaktaufnahme geben Sie uns bitte Ihre Krankenversicherten-Nummer oder Ihre Adresse und Telefonnummer an, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können. Selbstverständlich verwenden wir diese Angaben nur dazu, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und löschen diese Informationen anschließend.
Wir weisen Sie an dieser Stelle darauf hin, dass die Übertragung von Nachrichten über das Internet (z. B. E-Mails) unverschlüsselt erfolgt. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass übermittelte Informationen von unbefugten Dritten gelesen, verändert oder gelöscht werden. Aufgrund dessen empfehlen wir Ihnen, primär die auf der SBK-Website zur Verfügung gestellten Formulare zu nutzen, da die Daten hier verschlüsselt und sicher übertragen werden.

Einsatz vom Analysedienst Crashlytics

Zur Verbesserung von Meine SBK analysieren wir, Ihr Einverständnis in der App vorausgesetzt, anonymisierte Absturzberichte. Hierfür verwenden wir Crashlytics, einen Dienst der Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Mit Hilfe dieses Werkzeugs werden uns Informationen im Fall eines App-Absturzes übertragen, um die Ursache des jeweiligen Absturzes nachvollziehen und schneller beheben zu können. Die übertragenen Daten sind rein technischer Ausprägung und besitzen keinen personenbezogenen Kontext. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Crashlytics finden Sie unter https://policies.google.com/privacy.

Einsatz vom Webanalysedienst Matomo

Diese App benutzt Matomo zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen, um das Internetangebot der SBK zu verbessern. Eine personenbezogene Auswertung ist mit diesen Daten nicht möglich. Matomo ist datenschutzkonform konfiguriert und verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen zur Nutzung der App werden auf dem Server der SBK in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser App werden nicht an Dritte weitergegeben. 

Sie können die Datenerfassung durch Matomo hier deaktivieren: