• SBK-Arbeitgebertelefon

    0800 072 572 599 99

    gebührenfrei

  • Jetzt Ihren persönlichen

    Kundenberater finden

    Ich bin für Sie da

Coronabedingte Förderung für Ausbildungsbetriebe

Das Bundeskabinett hat beschlossen, das Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“ coronabedingt zu verlängern und auszuweiten.

Für Ausbildungen, die ab dem 1. Juni 2021 beginnen, werden die Ausbildungsprämien von derzeit 2.000 bzw. 3.000 Euro auf 4.000 bzw. 6.000 Euro verdoppelt.

Mit dem Bundesprogramm soll verhindert werden, dass die Corona-Krise zu einer Krise für die berufliche Zukunft junger Menschen wird. Das bisherige Ausbildungsniveau der Ausbildungsbetriebe und ausbildenden Einrichtungen soll aufrechterhalten werden. Daher endet die Förderung mit Ausbildungsprämien nicht mit dem 15. Februar 2021 sondern wird rückwirkend bis zum 31. Mai 2021 verlängert. Für Ausbildungen, die ab dem 1. Juni 2021 beginnen, werden die Ausbildungsprämien wie folgt verdoppelt:

Zum 1. Juni 2021 erfolgt bei den Ausbildungsprämien auch eine Erweiterung der Unternehmensgröße:

Die Zuschüsse zur Vermeidung von Kurzarbeit werden bis Ende 2021 verlängert und die Förderung mit Inkrafttreten der Änderungen deutlich verbessert:

Lockdown II-Sonderzuschuss

Als neue Leistung wird ein „Lockdown II-Sonderzuschuss“ für Kleinstunternehmen mit bis zu vier Beschäftigten eingeführt. Dieser wird einen einmaligen Zuschuss von 1.000 Euro je Azubi beinhalten, wenn die Geschäftstätigkeit aufgrund coronabedingter behördlicher Anordnung eingestellt oder nur in geringem Umfang weitergeführt werden konnte, die Ausbildung aber gleichwohl an mindestens 30 Tagen fortgesetzt wurde.

Die Übernahmeprämie wird bis Ende 2021 verlängert und - wie die neue Ausbildungsprämie plus - auf 6.000 Euro angehoben.

Weiterführende Informationen finden Sie auf der Homepage vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
 

„Bleiben Sie auf dem Laufenden.“ – mit unserem kostenfreien Newsletter für Arbeitgeber werden Sie regelmäßig über Neuerungen aus dem Sozialversicherungs-, Steuer- und Arbeitsrecht sowie dem Personalwesen informiert. Natürlich berichten wir auch über die Angebote der SBK für Sie und Ihre Mitarbeiter und geben Ihnen Tipps rund um Gesundheit am Arbeitsplatz. Interessiert? Dann melden Sie sich einfach und unverbindlich an.Hier geht´s zur Anmeldung
Fühlen Sie sich durch die Inhalte gut informiert?