Datenübermittlung (sv.net)

Aktuell: sv.net/online wird Ende 2016 abgeschaltet und durch sv.net/standard ersetzt

Die vor allem von kleineren Unternehmen gern genutzte Browsersoftware sv.net/online wird durch sv.net/standard ersetzt. Der bisherige Parallelbetrieb der beiden Softwarevarianten wird zum Jahresende beendet.

sv.net ist eine Anwendung für Arbeitgeber, die keine Entgeltabrechnungssoftware einsetzen. Mit sv.net können Sie über Ihre Betriebsnummer Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise und Bescheinigungen für die Sozialversicherung auf dem vorgeschriebenen elektronischen Weg verschlüsselt übermitteln. Die Software ist systemgeprüft und erfüllt die Anforderungen des § 28b SGB IV.

Die Software sv.net gibt es mit unterschiedlichen Leistungsumfängen:

  • sv.net/online und ihr Nachfolger sv.net/standard als browserbasierte, betriebssystemunabhängige Internetanwendungen, bei denen keine Daten zwischengespeichert werden
  • sowie die Variante sv.net/classic mit dem in 2017 kommenden Nachfolgeprodukt sv.net/comfort als PC-basierte Anwendung mit der Möglichkeit, Firmen-, Personalstamm- und Meldedaten auf den jeweiligen Systemen der Arbeitgeber zu speichern.

Neu zum Jahreswechsel 2017

  • Der UV-Lohnnachweis ist in der Software enthalten.
  • sv.net/online wird mit dem 31.12.2016 eingestellt. Deshalb sollten alle Arbeitgeber, die aktuell noch sv.net/online benutzen, nun auf sv.net/standard umsteigen.

sv.net/standard ist im Internet aufrufbar. Die PC-basierte Anwendung sv.net/comfort wird in der 2. Jahreshälfte 2017 bereitgestellt und dann zum Jahresende 2017 sv.net/classic ablösen.

Online-Verwaltung der Beitrags- und Sozialversicherungsmeldungen

Die Übermittlung von Beitragsnachweisen sowie Meldungen zur Sozialversicherung ist seit dem 01.01.2006 nur noch per Datenfernübertragung möglich.

Die SBK bietet Ihnen mit sv.net (Sozialversicherung im Internet) eine unkomplizierte Möglichkeit, Sozialversicherungs- und Beitragsmeldungen online zu erledigen.

Schnelle und sichere Kommunikation mit der SBK ist mit der Online-Anwendung der ITSG (Informationstechnische Servicestelle der Gesetzlichen Krankenversicherung GmbH) nicht nur selbstverständlich, sondern auch besonders einfach.

Sie können alle Daten bequem erfassen und genießen höchstmögliche Sicherheit. Nach der Übertragung bekommen Sie für Ihr Archiv einen Beleg zugesandt. Dabei entscheiden Sie, ob Sie lieber eine PDF-Datei oder die Papierform möchten. Darüber hinaus erhalten Sie wertvolle Hinweise zur Bewertung der Daten.

Mehr zum Thema:

Homepage GKV-Spitzenverband zum Datenaustausch

Rund um die Beitragszahlung