Nutzungsbedingungen der SBK zur Identifizierung und Authentifizierung einer elektronischen Patientenakte (ePA)

Einwilligung zur Identifizierung und Authentifizierung im Rahmen der initialen Einrichtung einer elektronischen Patientenakte (ePA)

Ja, ich willige darin ein, dass die SBK Siemens-Betriebskrankenkasse zur Identifizierung und Authentifizierung folgende personenbezogene Daten von mir 

•    Krankenversicherten-Nummer des Versicherten
•    Anzahl der aktiven elektronischen Gesundheitskarten
•    Beginn Versicherungsverhältnis
•    Versicherungsschutz Ende-Ende Versicherungsverhältnis
•    Name
•    Vorname
•    Geburtsdatum
•    Titel
•    Namenszusatz
•    Vorsatzwort
•    Geschlecht
•    Vip – Kennzeichen
•    ICSSN
•    istNfcEgk
•    istPinBriefVersandt
•    pinBriefVersandDatum

wie folgt verarbeiten darf

•    Identifizierung des Nutzers vor Freischaltung für die Nutzung der ePA
•    Authentifizierung des Nutzers für die Nutzung der ePA
•    Freischaltung des Nutzers für die Nutzung der ePA

Die Verarbeitung meiner o.g. personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich zu dem Zweck der Identifizierung und Authentifizierung.

Ich weiß, dass meine Einwilligung freiwillig erfolgt und ich meine Einwilligung gegenüber der SBK jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen kann.

Weitere Informationen zu Art und Umfang der Datenverarbeitung kann ich in der Datenschutzerklärung entnehmen.