Rechnung einreichen

Einfach in Meine SBK hochladen und schnell eine Erstattung erhalten.

In der Regel können Sie Leistungen ganz einfach mit Ihrer SBK-Gesundheitskarte in Anspruch nehmen. Bei bestimmen Leistungen, wie beispielsweise Osteopathie, Gesundheitskursen oder einer ärztlichen Behandlung im Ausland, für die Sie eine Privatrechnung erhalten, gehen Sie in Vorleistung und erhalten dafür eine Rechnung. Wie Sie Rechnungen einreichen, für die wir Ihnen einen Zuschuss erstatten können, erfahren Sie hier.

Einreichung über Meine SBK:

Rechnungen, für die eine Erstattung vorgesehen ist, können Sie ganz einfach über Meine SBK einreichen. Wenn Sie Meine SBK als App nutzen, können Sie die Rechnungen bequem mit Ihrem Smartphone abfotografieren und hochladen. Alternativ können Sie in der Web-Version von Meine SBK die Rechnung als Datei hochladen.

Folgende Rechnungen können Sie über Meine SBK einreichen:

  • Ärztliche Behandlung im Ausland
  • Badekur im In- und Ausland
  • Ernährungsberatung
  • Fahrkosten
  • Gesundheitskurse
  • Gesundheitskurse online
  • Haushaltshilfe
  • Hautkrebsscreening
  • Hebammenrufbereitschaft (Hebammen-Plus)
  • Impfungen inkl. Reiseschutzimpfungen
  • Kieferorthopädische Behandlung Erwachsene
  • Kieferorthopädische Behandlung Kinder
  • Kostenerstattung nach § 13 Abs. 2 SGB V
  • Osteopathie
  • Podologische Behandlung
  • Sportmedizinische Untersuchung
  • Stromkosten für Hilfsmittel (pauschal)
  • Vorsorgeaktivitäten (Babyglück-Bonus)
  • Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft (Vorsorge-Plus)
  • Zahnersatz

Rechnungen, die aktuell noch nicht über Meine SBK eingereicht werden können, senden Sie uns bitte postalisch zu.

Einreichung per Post: 

Per Post senden Sie die Rechnung an unsere zentrale Postadresse: SBK, 80227 München.

Fühlen Sie sich durch die Inhalte gut informiert?