Pflegebedarf was nun?

Ihre SBK hilft Ihnen jetzt weiter.

Unterstützung in der Pflege kann entweder von heute auf morgen notwendig sein oder sich im Rahmen eines schleichenden Prozesses abzeichnen. Ihre SBK berät Sie in dieser individuellen Situation.

Antragstellung im Überblick

Hier erhalten Sie einen Überblick über die ersten Schritte, die für die Antragstellung, welche bei Pflegebedürftigkeit nach einem Krankenhaus- bzw. Reha-Aufenthalt oder bei der Pflege zu Hause erforderlich sind.

  1. Nehmen Sie Konktakt mit dem Sozialdienst im KH oder Reha auf (Arzt, Pfleger, Station).
  2. Der Sozialdienst berät Sie und stellt bei Bedarf den Antrag.
  3. Die SBK informiert und berät Sie zum Ergebnis (nach einer Woche, vorläufiger Pflegegrad).
  4. Der MDK besucht Sie zu Hause und stellt den Pflegegrad fest.
  5. Die SBK berät Sie zu den Möglichkeiten und Leistungen der Pflege.
  1. Nehmen Sie Kontakt mit den SBK-Pflegefachberatern unter 0800 072 572 582 50 auf.
  2. Die SBK berät Sie und unterstützt Sie bei der Antragstellung.
  3. Der MDK besucht Sie zu Hause und stellt den Pflegegrad fest - was bis dahin erledigt sein muss, finden Sie hier.
  4. Der MDK besucht Sie zu Hause und stellt den Pflegegrad fest.
  5. Die SBK berät Sie zu den Möglichkeiten und Leistungen der Pflege.