Hebammen-Betreuung

Für ein sicheres Gefühl von Anfang an

Eine Hebamme ist für werdende Eltern eine wertvolle Hilfe in der Schwangerschaft, bei der Geburt und in den ersten Wochen danach. Sie unterstützt Sie bei allen Anliegen und Fragen in dieser spannenden Zeit. Als Schwangere haben Sie sogar einen gesetzlichen Anspruch auf die Betreuung durch eine Hebamme. Die SBK übernimmt dafür die Kosten. Darüber hinaus unterstützen wir Sie mit weiteren starken Extra-Leistungen – wie dem Zuschuss zur Hebammen-Rufbereitschaft. Damit Sie rundum abgesichert ins Familienleben starten können.

Inhalt dieser Seite

So unterstützt eine Hebamme Sie vor und während der Geburt

Eine Hebamme ist eine kompetente Vertrauensperson für alle Fragen, die Sie als werdende Mama bewegen. Ob es um gesunde Ernährung, Sport in der Schwangerschaft oder mögliche Beschwerden geht – Ihre Hebamme ist mit hilfreichen Tipps und Informationen für Sie da.

Fast alle im Mutterpass vorgesehenen Vorsorgeuntersuchungen kann Ihre Hebamme durchführen. Ausgenommen sind Ultraschall-Untersuchungen, die Frauenärztinnen oder Frauenärzten vorbehalten sind.

Ein Geburtsvorbereitungskurs  bei einer Hebamme ist wichtig und wertvoll, um sich auf die Entbindung bestmöglich vorzubereiten. Sie lernen dort hilfreiche Techniken und Atemübungen für die Geburt Ihres Kindes. Das vermittelt bereits während der Schwangerschaft ein sicheres Gefühl.

Ob in der Klinik, im Geburtshaus oder zu Hause – eine Hebamme berät Sie bei der Frage, wo Sie Ihr Kind zur Welt bringen möchten.

Besonders wichtig ist eine Hebamme unter der Geburt. Ihr gesamter Geburtsprozess wird durch die erfahrenen Hebammen der Klinik oder des Geburtshauses begleitet. So sind Sie und Ihr Kind stets in sicheren Händen.

Zusätzliche Sicherheit kann die Hebammen-Rufbereitschaft geben. Dabei ist Ihre Hebamme zwischen der 37. und 42. Schwangerschaftswoche rund um die Uhr für Sie erreichbar. Wir bezuschussen diese Privatleistung mit 150 €.

Auch nach der Entbindung ist Ihre Hebamme für Sie da

Direkt nach der Geburt übernimmt Ihre Hebamme die Erstuntersuchung Ihres Kindes. In der nächsten Zeit beobachtet sie die körperliche Entwicklung des Neugeborenen und achtet auf eine gesunde Abheilung des Nabels. In der Regel unterstützt Ihre Hebamme Sie bis zu 12 Wochen nach der Geburt. Bei Schwierigkeiten mit der Ernährung ist eine Beratung bis zu neun Monate nach der Geburt möglich. Treten Herausforderungen beim Stillen auf, ist Ihre Hebamme bis zum Ende der Abstillphase an Ihrer Seite.

Auch bei Ihrer Gesundheit spielt Ihre Hebamme eine wichtige Rolle. Sie hat alle Abheilungsvorgänge im Blick, unterstützt das Stillen und ist die richtige Ansprechpartnerin beim Thema Rückbildung.

Nach der Geburt gibt es wichtige Vorsorgeuntersuchungen (U-Untersuchungen) für Ihr Kind. Ihre Hebamme erklärt Ihnen gerne, was Sie dort erwartet.

Ihre Hebamme bietet Ihnen auch emotionale Unterstützung. Die ersten Tage und Wochen nach der Geburt können für Sie und Ihre kleine Familie herausfordernd sein. Nach der Schwangerschaft stellen sich bei Müttern die Hormone wieder um, was zu Stimmungsschwankungen führen kann. Auch hier ist Ihre Hebamme für Sie da. Außerdem dauert es häufig einige Zeit, bis sich Ihr neuer Tagesablauf einspielt. Das ist normal und darf auch so sein. Ihre Hebamme hilft Ihnen dabei, die neue Situation gut zu meistern.

So finden Sie eine Hebamme in Ihrer Nähe

Es lohnt sich, gleich zu Beginn Ihrer Schwangerschaft eine Hebamme zu suchen. So werden Sie von Anfang an optimal unterstützt. Folgende Seiten informieren Sie über Hebammenpraxen in Ihrer Nähe:

Online-Suche GKV-SV

Regionale Hebammenverbände

Ammely

Der GKV-Spitzenverband bietet eine bundesweite Online-Suche unserer Vertragshebammen. Das bedeutet, dass die Leistungen ganz einfach über Ihre Gesundheitskarte mit uns abgerechnet werden können.

Auch die regionalen Hebammenverbände bieten Informationen und Suchfunktionen an, die Sie bei der Suche nach einer Hebamme unterstützen.

Ammely ist die deutschlandweite Hebammen-Vermittlungsplattform des Deutschen Hebammenverbands. Verschiedene Suchfilter machen Ihnen die Suche nach einer Hebamme und Hebammenleistungen ganz leicht. Wenn Sie möchten, können Sie auch eine Online-Hebammenberatung per Videosprechstunde wählen.

Haben Sie weitere Fragen zur Hebammensuche? Ihre persönliche Kundenberaterin oder Ihr persönlicher Kundenberater ist gern für Sie da.

Weitere starke Leistungen der SBK – für einen bestmöglichen Start ins Leben

SBK-Babyglück

Die Sicherheit und Zufriedenheit Ihrer Familie liegt uns am Herzen. Deshalb bezuschusst die SBK im Rahmen des Bonusprogramms SBK-Babyglück:

Wir übernehmen außerdem Arznei-, Verband- und Heilmittel, die aufgrund von Schwangerschaftsbeschwerden ärztlich verschrieben werden.

SBK-Gesundheitstelefon Schwangerschaft und Kind

Während der Schwangerschaft und in den ersten Monaten nach der Geburt können viele Fragen auftauchen. Vielleicht haben Sie auch keine betreuende Hebamme (mehr) oder wünschen sich eine zweite Meinung. Das Gesundheitstelefon Schwangeschaft & Kind bietet Ihnen rund um die Uhr Rat und Hilfe zu Schwangerschaft und Kindern.

Keleya-App

Lassen Sie sich während Ihrer Schwangerschaft digital unterstützen. Die Keleya-App begleitet Sie mit einem Online-Geburtsvorbereitungskurs, der genau zu Ihren Bedürfnissen passt. Auf Basis Ihrer persönlichen Angaben erhalten Sie hilfreiches Expertenwissen zu Themen wie gesunder Ernährung, Bewegung und Entspannung. Wenn Sie bei der SBK versichert sind, ist die Premiumversion der Keleya-App für Sie kostenfrei.

Fühlen Sie sich durch die Inhalte gut informiert?