Elektronische Gesundheitsakte

Aktuelle Informationen zur elektronischen Gesundheitsakte (eGA)

Die elektronische Gesundheitsakte (eGA) ist eine digitale Anwendung (eine App oder ein Webservice), mit der Versicherte Dokumente von ihrem Arzt oder Labor digital anfragen und verwalten können. Die medizinischen Daten sind für den Versicherten jederzeit verfügbar und er kann diese unbegrenzt speichern.

Vorteile der elektronischen Gesundheitsakte

Der Versicherte hat immer den Überblick über seine medizinischen Daten. Wenn er zum Beispiel seinen Arzt wechselt oder wenn mehrere Ärzte, Krankenhäuser und Therapeuten zusammenarbeiten, kann die Behandlung optimal abgestimmt werden.

Auch wir als SBK glauben an das Konzept der elektronischen Gesundheitsakte und die Möglichkeiten und Vorteile, die sie bietet. Von besonderer Bedeutung ist für die SBK das Thema Datensicherheit und Datenhoheit: Die in der Gesundheitsakte abgelegten Informationen sind nur dem Versicherten zugänglich und werden verschlüsselt gespeichert. Er alleine entscheidet, ob und wer die Daten außer ihm noch einsehen darf.

Elektronische Gesundheitsakte bei der SBK

Derzeit bereiten wir den Start der elektronischen Gesundheitsakte für Sie vor und wollen Ihnen die App "Vivy" ab dem Frühjahr 2019 kostenfrei zur Verfügung stellen. Wir informieren Sie an dieser Stelle, sobald die App für Sie verfügbar ist. Weitere Informationen zur App "Vivy" finden Sie auf der Vivy-Website.

Wenn Sie Fragen zur elektronischen Gesundheitsakte haben, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 0 725 725 725 0.