Elektronische Gesundheitsakte

Aktuelle Informationen zur elektronischen Gesundheitsakte (eGA)

Die elektronische Gesundheitsakte (eGA) ist eine digitale Anwendung, mit der Versicherte Dokumente von ihrem Arzt oder Labor digital anfragen und verwalten können. Die medizinischen Daten sind für den Versicherten so jederzeit verfügbar und können unbegrenzt gespeichert werden.

Vorteile der elektronischen Gesundheitsakte Vivy

Die SBK bietet ihren Versicherten die elektronische Gesundheitsakte „Vivy“ an. Mit Vivy haben Sie immer den Überblick über Ihre medizinischen Daten. Wenn Sie zum Beispiel den Arzt wechselt oder wenn mehrere Ärzte, Krankenhäuser und Therapeuten zusammenarbeiten, kann die Behandlung auf diese Weise optimal abgestimmt werden.

Was Vivy alles kann erfahren Sie direkt auf der Webseite von Vivy.

Datensicherheit

Die in der Gesundheitsakte abgelegten Informationen sind ausschließlich dem Versicherten zugänglich und werden verschlüsselt gespeichert. Er alleine entscheidet, ob und wer die Daten außer ihm noch einsehen darf. Sowohl die SBK als auch Ärzte und auch der Anbieter von Vivy. haben keinen Zugriff auf die Daten.

Support und Kontakt

Die FAQ-Liste zur Vivy finden Sie entweder direkt in der App oder unter: https://help.vivy.com/hc/de

Sie können aus der APP heraus auftretende Probleme direkt an Vivy melden. Rufen Sie hierfür den Menüpunkt „Hilfe und Support“ auf.
Gerne steht Ihnen aber auch unser zentraler SBK-Kundenservice mit Rat und Tat zur Seite. Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr persönlich unter 0800 0 725 725 70 20 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands) oder Sie nutzen unser Kontaktformular.

Systemvoraussetzungen

Derzeit ist Vivy für iOS 11 und höher und Android 6.0 und höher verfügbar.
Tablets werden aktuell noch nicht unterstützt.

Die Vivy-App ist momentan nicht für Windows Phone oder Blackberry verfügbar.

Registrierung

Eine Registrierung bei Vivy ist für alle SBK-Kunden altersunabhängig möglich. Jedoch muss sich jeder Versicherte selbst registrieren. Ein Gemeinschafts-/Familien-Account für mehrere im Haushalt lebende Personen ist somit leider nicht möglich.

Die Vivy-App ist ein Angebot für Kunden der SBK. Anhand Ihrer Versichertennummer überprüfen Vivy, ob Sie aktuell Mitglied bei der SBK sind. Die SBK übernimmt dann die Kosten der Vivy für Sie.

Ihre Versichertennummer finden Sie auf Ihrer elektronischen Gesundheitskarte. Die 10-stellige Versichertennummer beginnt mit einem führenden Buchstaben (z. B. M123456789) und darf keine Leerzeichen enthalten.

Jedes Vivy-Nutzerkonto wird durch eine sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung doppelt vor unbefugtem Zugriff geschützt: Neben dem persönlichen Passwort muss das Benutzerkonto an Ihr Smartphone gekoppelt sein. Diese Koppelung erfolgt per SMS.
Achten Sie darauf den Wiederherstellungsschlüssel zu speichern, so dass Sie auch bei einem Wechsel des Endgerätes Vivy weiterhin nutzen können.

Bevor über Vivy Dokumente von Ärzten angefordert werden können, muss die Identität des Nutzers festgestellt werden. Hierzu wird eine Kopie des Lichtbildausweises mit einem Video des Nutzers abgeglichen, um einwandfrei sicher zu stellen, dass niemand unter falschem Namen Anfragen stellen und sensible Daten bekommen kann. Nach §18 PAuswG (Personalausweisgesetz) ist ein elektronischer Identitätsnachweis legitim. Für dieses Identifikations-Verfahren wird nur speziell geschultes Personal eingesetzt.

Interessieren Sie sich für eine Mitgliedschaft bei der SBK? Das SBK-Interessententelefon berät Sie gerne: Telefon 0800 0 725 725 700 7 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)