SBK-Bonusprogramm

Aktiv etwas für die Gesundheit tun und von einer Belohnung profitieren

Ein gesunder Lebensstil zahlt sich aus: mit dem SBK-Bonusprogramm. Dieses können Sie und Ihre Kinder ganz einfach nutzen. Wie das geht? Nehmen Sie die empfohlenen Vorsorgeuntersuchungen oder Schutzimpfungen wahr und seien Sie sportlich in Fitness-Studio oder Verein aktiv, schon haben Sie einige Maßnahmen zusammen, um einen Bonus zu bekommen. Im Detail heißt das: Erwachsene und Jugendliche erhalten für zehn gesundheitsfördernde Maßnahmen bis zu 100,- €, Kinder bis 14 Jahre für sechs Maßnahmen bis zu 60,- € im Jahr. Als besonderes Extra bekommen Erwachsene, die zum ersten Mal am Bonusprogramm teilnehmen, zusätzlich einen einmaligen Aktivbonus von 25,- €.

Wählen Sie deshalb für sich und Ihre Kinder die Vorsorge- und Bewegungsangebote, die zu Ihnen passen. Lassen Sie sich die Teilnahme einfach in Ihrem Gesundheitsheft bestätigen. Den Bonus bekommen Sie dann nach Wunsch auf Ihr Bankkonto, den Bonus gutgeschrieben oder Sie spenden ihn an krebskranke Kinder.

Katja Klingler, SBK-Kundenberaterin in Aalen

"Ein gesunder Lebensstil und Vorsorge zahlen sich bei uns aus – lassen Sie sich jede Aktivität mit einem Stempel in Ihrem Gesundheitsheft bestätigen. Jeder Stempel bedeutet 10 Euro, mit denen Sie sich oder krebskranken Kindern in Form einer Spende einen Wunsch erfüllen können."

SBK-Bonusprogramm – Ihre SBK-Vorteile:

Seit 2018 können Sie Ihren Bonusbetrag zusätzlich für viele weitere gesundheitsfördernde Leistungen wie zum Beispiel Ihr sportliches Hobby und für viele private Gesundheitsleistungen, die wir bislang nicht erstatten durften, einsetzen. Vorteil dabei ist, dass wir die Erstattungsbeträge für solche Leistungen nicht an die Finanzbehörden melden müssen. Direkte Bonus-Auszahlungen hingegen müssen wir melden.

Sie können seit 2018 Ihren Bonus in gesammelter Höhe für folgende zusätzliche Leistungen einsetzen, wenn die Leistung nicht schon als Maßnahme (Stempel im Gesundheitsheft) mit 10,- € bonifiziert wird:

  • Privatrechnung Akupunktur
  • Privatrechnung vom Heilpraktiker nach dem Hufeland-Leistungsverzeichnis (das sogenannte Hufeland-Leistungsverzeichnis beinhaltet besondere Therapierichtungen wie zum Beispiel Naturheilverfahren, bioelektrische Verfahren oder Traditionelle Chinesische Medizin)
  • Rechnungen für Brillengläser und Kontaktlinsen zur Verbesserung der Sehstärke
  • Kursgebühren für den Erste-Hilfe-Kurs (auch für den Führerschein)
  • Rechnungen für Fitness-Tracker, zum Beispiel Apple Watch
  • Beitragsrechnung für Kranken- und Pflegezusatzversicherungen
  • Rechnungen für Sport- und Fitnessausrüstung (keine Sportbekleidung und Schuhe), zum Beispiel Fahrradhelm, Wander- und Nordic-Walking-Stöcke, Schwimmbrillen, Bälle, Matten, Bänder für Dehnübungen, Springseile, Inlineskates, Roller, Cross-Trainer, Trampolin, Tischtennis- oder Badminton-Schläger und vieles mehr.
  • Gebühren für (nicht zertifizierte) Sport-, Fitness- und Gesundheitskurse auch online, zum Beispiel Gesundheitsapps, die Online-Kurse für Prävention oder Fitnessaufbau umfassen.
  • Privatrechnung einer zahnärztlichen Behandlung (bei Zahnersatz, Füllungen, aber keine professionelle Zahnreinigung, da es für diese im Gesundheitsheft bereits einen Bonus gibt).
  • Privatrechnung für Sportuntersuchungen, IGeL-Leistungen und Vollnarkose

Bitte beachten Sie dabei, dass die Rechnungen für die oben genannten Leistungen ab dem Jahr 2018 datiert sein müssen.

Haben Sie Fragen zum SBK-Bonusprogramm? Diese beantworten wir auf der Seite SBK-Bonusprogramm - Häufige Fragen gerne für Sie.

AngeboteDen Bonus erhalten Sie fürHäufigkeitBelohnung
Zahnvorsorge  oder professionelle Zahnreinigung (PZR)Vorsorge beim Zahnarzt für den Erhalt gesunder Zähne1 x jährlich10,- €
Schutzimpfung
oder Auslandsschutzimpfung
empfohlene Impfungen sowie Schutzimpfungen, die für Reisen ins Ausland empfohlen werden.1 x jährlich10,- €
Gesundheitscheck ab 35 JahrenGesundheitscheck ab 35 Jahren zur Früherkennung von Krankheitenalle 2 Jahre10,- €
Krebsvorsorgeeine gesetzliche Krebsvorsorgeuntersuchung, unabhängig von der Art der Untersuchung1 x jährlich10,- €
Zertifizierte Gesundheitskurse oder J2-VorsorgeuntersuchungTeilnahme an zertifizierten Gesundheitskursen oder die J2-Untersuchung für Jugendliche von 16-17 Jahren1 x jährlich10,- €
SBK-Gesundheitsaktion im UnternehmenTeilnahme an Gesundheitsaktionen, die Ihr Arbeitgeber zusammen mit der SBK durchführt1 x jährlich
(2 Stempel)
10,- €
Schwimm- oder SportabzeichenSportabzeichen des Deutschen Olympischen Sportbundes und seiner Mitgliedsverbände1 x jährlich10,- €
Mitgliedschaft Sportverein oder Fitnessstudioaktive Mitgliedschaft in einem Sportverein oder Fitnessstudio, regelmäßige Teilnahme am Hochschul- oder Betriebssport 1 x jährlich10,- €
Fit und AktivFreiluftaktivitäten unter fachkundiger Leitung z.B. Wanderungen/Mountainbike-Kurse über den DAV oder Deutschen Wanderverband, organisierte Radtouren über den ADFC, Firmen- und Stadtläufe1 x jährlich10,- €
Art der VorsorgeDen Bonus erhält Ihr Kind fürHäufigkeitBelohnung
Zahnvorsorgehalbjährliche Untersuchung zum Erhalt gesunder Zähne1 x jährlich10,- €
U- und J-Vorsorgeuntersuchungendem Alter entsprechend vollständig durchgeführte Untersuchungen U1-U11 und J11 x jährlich10,- €
Schutzimpfungempfohlene Impfungen1 x jährlich10,- €
SportabzeichenAblegen eines Sportabzeichens1 x jährlich10,- €
SchwimmabzeichenAblegen eines Schwimmabzeichens1 x jährlich10,- €
Sportkurse/Mitgliedschaft in einem Sportverein Teilnahme an einem Sportkurs (z. B. Kletterkurs) oder aktive Mitgliedschaft in einem Sportverein1 x jährlich10,- €

So nehmen Sie am SBK-Bonusprogramm teil:

  1. Die Anmeldung ist ganz einfach online möglich: Sie melden sich und Ihre Familienangehörigen online im Bereich Meine SBK für das SBK-Bonusprogramm an. Ihr Gesundheitsheft und das Ihrer Angehörigen können Sie dann ganz einfach selbst ausdrucken. Es dient dem Nachweis Ihrer gesundheitsfördernden Maßnahmen. Alternativ können Sie Ihr Gesundheitsheft auch bei Ihrem persönlichen Kundenberater anfordern.
  2. Die Maßnahmen, an denen Sie im Lauf eines Jahres teilgenommen haben, lassen Sie sich vom Arzt oder Trainer mit Stempel und Unterschrift in Ihrem Gesundheitsheft bestätigen.
  3. Wenn Sie die Stempel zu Ihren Maßnahmen gesammelt haben, geben Sie im Gesundheitsheft an, ob Sie die direkte Bonuszahlung oder eine Bonusgutschrift wünschen. Die Bonusgutschrift können Sie gleich oder später für eine steuerfreie Rechnungserstattung nutzen. Alternativ können Sie den Bonusbetrag dem gemeinnützigen Verein Strahlemaennchen.de spenden, der krebskranke Kinder unterstützt. Sollten Sie keine Angaben im Gesundheitsheft machen, bekommen Sie den Bonus auf Ihr Bankkonto überwiesen.
  4. Das Gesundheitsheft mit mindestens zwei bestätigten Maßnahmen senden Sie am Ende des Teilnahmejahres, spätestens jedoch bis zum 31. März des Folgejahres, an folgende Anschrift: SBK, Kennwort „Bonusprogramm“, 80227 München
  5. Ihre Bonuszahlung bekommen Sie umgehend auf Ihr Bankkonto überwiesen. Für die Einlösung der Bonusgutschrift können Sie gleich mit dem Gesundheitsheft die Rechnung für private Gesundheitsleistungen oder Sportgeräte (siehe Liste) einreichen, oder Sie reichen diese nach. Falls Sie sich für die Spende entschieden haben, leiten wir den Betrag an Strahlemaennchen.de weiter.

Hinweis: Bei steuerrechtlichen Fragen im Zusammenhang mit Bonuszahlungen bitten wir Sie, sich an Ihr zuständiges Finanzamt oder Ihren Steuerberater zu wenden. Weitere Hinweise finden Sie auf unserer Seite zum Bürgerentlastungsgesetz. Für das Finanzamt erhalten Sie von uns für das jeweils vergangene Steuerjahr eine Bescheinigung über die Höhe der steuerlich relevanten Bonuszahlungen.

Mehr zum Thema:

Fühlen Sie sich durch die Inhalte gut informiert?