SBK-Fitness-Check

Mit sportmedizinischen Untersuchungen können Sie Ihre sportliche Leistungsfähigkeit bestimmen lassen

Ob Sie zu den Freizeit- oder Breitensportlern, Einsteigern oder Ambitionierten zählen – mit Sport halten Sie Ihren Körper und Ihr Herz-Kreislauf-System fit. Die ideale Basis ist die sportmedizinische Untersuchung SBK-Fitness-Check. Er zeigt Ihnen, wie fit Sie sind und unterstützt Sie durch hilfreiche und individuelle Trainingstipps.

Der SBK-Fitness-Check im Detail

Der Fitness-Check besteht aus drei aufeinander aufbauenden sportmedizinischen Untersuchungen:

1. Basisuntersuchung

Auf Basis eines sportmedizinischen Fragebogens macht der Sportmediziner eine fundierte Anamnese. In einem ausführlichen Beratungsgespräch erhalten Sie individuelle Trainingsempfehlungen, die speziell auf Ihre Gesundheit abgestimmt sind.

2. Erweiterte Untersuchung

Auf Grundlage der Basisuntersuchung ermittelt der Sportmediziner Ihren aktuellen Fitnessstand. Dazu gehören ein umfassender Belastungscheck inklusive Ruhe- und Belastungs-EKG, die Erstellung eines Blutbildes (Laboruntersuchung), Trainingstipps sowie eine Bescheinigung zur Sporttauglichkeit.

3. Laktat-Leistungsdiagnostik oder Lungenfunktionstest

Auf Grundlage der erweiterten Untersuchung haben Sie die Wahl, eine Laktatleistungsdiagnostik oder einen Lungenfunktionstest anzuschließen. Eine der beiden Untersuchungen erstattet die SBK anteilig.

Anhand der Laktatmessung zeigt Ihnen der Sportmediziner Ihre optimale Trainingsintensität und Trainingsherzfrequenz. Hierzu wird eine Milchsäuremessung mittels Blutabnahme am Ohrläppchen vorgenommen. Sie erhalten fundierte Informationen zur Ihrer aktuellen persönlichen Leistungsfähigkeit.

Der Lungenfunktionstest, auch Spirometrie genannt, gibt Auskunft über das Lungenvolumen und den Atemzyklus. Dafür werden über ein spezielles Gerät, in das ein- und ausgeatmet wird, Lungenfunktionsparameter sowie Atemstromstärken bestimmt.

Kostenübernahme durch die SBK

Wir beteiligen uns zu 90 Prozent an den Kosten für einen Fitness-Check: bei der Basisuntersuchung mit bis zu 65 Euro, bei einem erweiterten Fitness–Check inklusive Basisuntersuchung bis zu 117 Euro und bei der Leistungsdiagnostik (Laktattest oder Lungenfunktionstest) inklusive Basisuntersuchung und erweiterter Untersuchung bis zu 140 Euro.

SBK-Fitness-Check - Ihre Vorteile:

So bekommen Sie den SBK-Fitness-Check:

Vereinbaren Sie einfach einen Termin für einen Fitness-Check bei einem teilnehmenden Sportmediziner oder einer teilnehmenden sportmedizinischen Einrichtung einer Universität. Sportmediziner bzw. sportmedizinische Einrichtungen finden Sie auf der Webseite der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention e.V. Ärzte mit einem Zertifikat der Laktat-Leistungsdiagnostik sind gesondert gekennzeichnet, denn die Laktat-Leistungsdiagnostik wird nur bei Ärzten mit ausgewiesenem Zertifikat Laktat-Leistungsdiagnostik bezuschusst.

Nach der sportmedizinischen Untersuchung erhalten Sie vom Arzt bzw. der sportmedizinischen Einrichtung eine Rechnung, die Sie zunächst selbst begleichen. Diese Originalrechnung reichen Sie dann bei der SBK ein: SBK, 80227 München. Sie erhalten dann den entsprechenden Betrag für die Untersuchung erstattet.