Krampfadern: Behandlung und Operation

Bei der Behandlung von Krampfadern erstatten gesetzliche Krankenkassen normalerweise nur die konventionelle Operation, das Stripping. Die SBK bietet Ihnen als Mehrwert schonende Alternativen.

Eine Krampfadern-Operation gehört zu den am häufigsten durchgeführten Eingriffen. Eine solche Behandlung kann durch verschiedene Techniken erfolgen, z. B. durch operatives Entfernen oder Veröden der Krampfadern. Diese Verfahren eignen sich für oberflächliche aber auch für tiefere Beinvenen.

Krampfadern-Operation - Ihre SBK-Vorteile:

So nehmen Sie die Leistung in Anspruch

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Krampfadern-Behandlung durchführen zu lassen, unterstützt Sie Ihr persönlicher Kundenberater. Er nennt Ihnen Vertragsärzte in Ihrer Nähe und berät Sie darüber hinaus zu weiteren Fragen.

Mehr zum Thema:

Ambulante Operationen