Beitragsätze

Der Beitragssatz ist gesetzlich festgelegt und teilt sich zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf. Er ist individuell und orientiert sich an der Höhe Ihres Bruttogehaltes bis zu einer Höchstgrenze, der sogenannten Beitragsbemessungsgrenze (2017 liegt sie bei 52.200 Euro). Hinzu kommt ein allein vom Arbeitnehmer zu tragender Zusatzbeitrag. Bei der SBK beträgt der Beitragssatz inkl. Zusatzbeitrag aktuell 15,9 % vom Bruttolohn. Für Selbstständige liegt er bei 15,3 % und beinhaltet keinen Anspruch auf Krankengeld.

 

Alle Informationen zum Nachlesen finden Sie auch in unserer Broschüre "Sicherheit von Anfang an"
Broschüre hier herunterladen (PDF, 0,98 MB)