Laufen: Trainingstipps für Einsteiger

SBK-Sportexperte Jonas Nienaber erklärt, wie man richtig trainiert

Laufen ist gesund für Körper und Geist. Zusätzlich ist es ein guter Ausgleich zu den vielen Tätigkeiten, die wir heute sitzend oder im Stehen ausführen. Bewegten sich Steinzeitmenschen noch 30-40 Kilometer am Tag zu Fuß fort, kommen Männer und Frauen, die im Büro arbeiten, häufig nur zwei Kilometer weit. Grund genug, öfter mal nach Feierabend eine kleine Joggingrunde durch den Stadtpark einzulegen.

Aber wie steigt man am besten ins Training ein? Sollte man sich ein großes Ziel stecken oder lieber klein anfangen? Eher jeden Tag trainieren oder sich Regenerationszeit gönnen? Und was tun, wenn‘s am Rücken, Knie oder an der Hüfte zwickt?

Der Sportwissenschaftler Jonas Nienaber gibt Tipps zum richtigen Einstieg und erläutert, was man beim Training beachten sollte. Außerdem verrät er, wie man ganz einfach den inneren Schweinehund besiegen kann – und das Laufen doppelt Spaß macht.