Digitale Gesundheit

Trends und Chancen für die Zukunft

Junge Frau mit Smartphone und Smartwatch

Die Digitalisierung hat im Gesundheitswesen Einzug gehalten und wird es revolutionieren – sowohl im medizinischen, pflegerischen als auch im administrativen Bereich. Diesem Umstand hat auch die Politik Rechnung getragen und zahlreiche Gesetzesvorhaben auf den Weg gebracht, die die fortschreitende Digitalisierung weiter vorantreiben. Gemeinsam mit anderen Akteuren im Gesundheitswesen – zum Beispiel Krankenkassen und Ärzten – arbeitet sie an Vorgaben für den elektronischen Austausch untereinanter, an digitalen Versorgungsangeboten wie Online-Sprechstunden und an vielem mehr.

Chancen der Digitalisierung

Dank digitaler Services wird für Sie nun vieles einfacher, transparenter und sicherer. So sollen zukünftig in der elektronischen Patientenakte alle Gesundheitsdaten,  Operationen, Medikationen und Untersuchungsergebnisse gespeichert werden. Und auch im medizinischen Bereich eröffnen neue Technologien große Chancen: Die digitale Diagnostik hilft dabei, Krankheiten rechtzeitig zu erkennen. In bestimmten Fällen kann künstliche Intelligenz sogar dabei helfen, das Ausbrechen von Krankheiten zu verhindern: zum Beispiel indem ein Algorithmus eine für den Menschen nicht mehr überschaubare Anzahl von Studien auswertet und dadurch Hinweise auf bestimmte Krankheitsursachen findet.

Datenschutz und Datensicherheit

Bei allen Erleichterungen, die die Digitalisierung bringt, sollten jedoch Datenschutz und Datensicherheit höchste Priorität haben. Hier sind alle Akteure gefordert, mit den sensiblen Informationen entsprechend sorgsam umzugehen – und nach der Maxime zu handeln, dass allein der Patient die Hoheit über die Daten hat. Nur mit seinem Einverständnis dürfen Informationen über ihn weitergegeben werden.

Bestens informiert – mit unserem Experten

Worin liegen die Chancen der Digitalisierung? Gibt es auch Risiken? Welche Zukunftsszenarien sind möglich? Und wie weit fortgeschritten ist die Digitalisierung bereits in anderen Ländern? Uns liegt am Herzen, dass Sie über zentrale Themen der Digitalisierung im Gesundheitswesen Bescheid wissen. Dass Ihre Fragen beantwortet werden und Sie gut informiert entscheiden können, welcher Weg für Sie der richtige ist.

In unserer neuen Videoreihe „Inside Digital Health“ nimmt Sie daher ein kluger Kopf mit auf eine digitale Reise durch das Gesundheitswesen: Professor Dr. David Matusiewicz ist Dekan für den Bereich Gesundheit & Soziales an der FOM Hochschule und renommierter Experte für Gesundheitsmanagement. Er ist Gründungsgesellschafter des Essener Forschungsinstituts für Medizinmanagement (EsFoMed GmbH), unterstützt Start-ups in diesem Bereich und ist Aufsichtsrat verschiedener Unternehmen, die sich mit der digitalen Transformation im Gesundheitswesen beschäftigen.

Anschaulich, unterhaltsam und fachlich fundiert erklärt er in zehn Episoden, wie er sich die digitale Zukunft vorstellt: von der elektronischen Gesundheitsakte bis hin zu Pflegerobotern und künstlicher Intellligenz. Reinschauen lohnt sich!

Unsere Angebote – Ihre Vorteile
Unsere digitalen Angebote bieten Ihnen als Kunden viele Möglichkeiten – und richtig eingesetzt einen echten Mehrwert. Egal, ob Sie beim Arzt Ihre elektronische Gesundheitskarte vorzeigen, ein elektronisches Rezept in der Apotheke einlösen oder eine Bescheinigung via Dokumenten-Upload in der Meine SBK-App hochladen, statt sie zur Post zu bringen. In vielen Fällen sparen Sie eine Menge Zeit. Als SBK-Kunde haben Sie außerdem die Sicherheit, dass wir mit Ihren Daten absolut sorgsam umgehen.

 

Mehr Infos dazu geben wir Ihnen gerne hier.

„Inside Digital Health“ mit Prof. Dr. David Matusiewicz