Die fruchtige Erfrischung: Infused Water

Lecker und gesund – der neue Mix aus Gemüse, Obst, Kräutern und frischem Wasser

Infused Fruit Water

Infused water, so die Lösung für Wasser ohne Zuckerzusätze dafür aber mit Geschmack. Dieser Trend aus den USA ist so simpel wie genial: Leitungswasser wird durch frisches Obst, Gemüse und Kräuter lecker und sogar noch gesünder. Eine Idee, um etwa auch Kindern Wasser schmackhaft zu machen. Selbst für Erwachsene, die eher zu Kaffee oder Limo greifen, ist das aufgepeppte Wasser eine kalorienbewusste Variante. Wie wäre es zum Beispiel mit Erdbeere und Minze? Auch Gurke passt zu diesem Duett.

Infused Water – so geht der Trend

Das englische Wort „infused“ bedeutet „aufgegossen“ – und der Name ist Programm. Obst, Gemüse und Kräuter werden je nach Lust und Laune in eine Karaffe gefüllt und mit kaltem Leitungswasser aufgefüllt. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. In dieser Zeit gibt der Mix nicht nur sein Aroma, sondern auch allerhand Gutes wie Vitamine, Antioxidantien und Nährstoffe an das Wasser ab. Wichtig ist allerdings, auf die Qualität der Produkte zu achten. Nutzen Sie möglichst regionale Produkte in Bio-Qualität und waschen Sie die Zutaten.

5 Rezepte für Infused Water

Beim neuen Wassertrend ist Kreativität und Ausprobieren angesagt. Wir können folgende Kombinationen empfehlen. Füllen Sie den Mix jeweils mit einem Liter kaltem Wasser auf und lassen Sie ihn mindestens 30 Minuten, besser aber eine Stunde, ziehen. Dann mit ein paar Eiswürfeln genießen.

  1. Infused Water: Zitrusfrüchte I Minze
    Schneiden Sie eine unbehandelte Zitrone und eine unbehandelte Limette in Scheiben und geben die Früchte mit drei Stängeln frischer Minze in eine Karaffe.

  2. Infused Water: Gurken I Basilikum I Ingwer
    Eine halbe, große Gurke und ein Stück Ingwer (ca. 3 Zentimeter) in Scheiben schneiden und mit fünf Basilikumblättern in eine Karaffe geben.

  3. Infused Water: Grapefruit I Rosmarin
    Eine unbehandelte Grapefruit in Scheiben schneiden und mit einem großen Zweig Rosmarin kombinieren.

  4. Infused Water: Heidelbeeren I Limette I Minze
    15 Heidelbeeren leicht andrücken, eine Limette in Scheiben schneiden und mit einem großen Zweig frischer Minze zusammengeben.

  5. Infused Water: Wassermelone I Thymian
    250 Gramm Wassermelone in kleine Stücke schneiden und mit zwei bis drei Thymianzweigen in eine Karaffe geben.

Gesundheitstipp: Trinken steigert die Leistungsfähigkeit

Wer nicht ausreichend trinkt, schadet seiner Gesundheit. Kopfschmerzen, mangelnde Konzentrationsfähigkeit, Müdigkeit, aber auch Hautunreinheiten und Verdauungsstörungen können die Folge von Flüssigkeitsmangel sein. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Erwachsenen rund 1,5 Liter täglich zu trinken; bei starker Hitze oder extremer Kälte, Erbrechen, Durchfall oder bei anstrengender körperlicher Arbeit sowie Sport sogar 0,5 bis 1,0 Liter zusätzlich pro Stunde. Übrigens: Machen Sie sich keine Sorgen, zu viel zu trinken! Nehmen Sie zu viel Flüssigkeit auf, dann scheidet der gesunde Organismus diese Menge über die Nieren einfach wieder aus. Nur Menschen mit einer Nierenerkrankung oder einer Leberzirrhose sollten die ideale Trinkmenge für ihren Körper mit ihrem Arzt individuell absprechen.

Kalorienarmer Durstlöscher: Wasser

Getränke müssen in die Kalorienbilanz des Tages eingerechnet werden. Doch das ist leichter gesagt als getan. Viele Menschen vergessen die Cola zum Mittag oder den Rotwein am Abend. Und auch ein Glas Apfelsaft (250 Milliliter) schlägt mit rund 115 kcal zu buche. Als Durstlöscher eignen sich besser kalorienarme Varianten wie Wasser, Infused Water, ungezuckerte Kräuter- oder Früchtetees und verdünnte Obst- und Gemüsesäfte mit einem Mischungsverhältnis von eins (Saft) zu drei (Wasser).

Wasser-Wecker und andere Tipps

Genauso wichtig wie ausreichendes Trinken, ist regelmäßiges Trinken. Folgende Tipps können Ihnen dabei helfen, ans Trinken zu denken.  

  1. Trinken Sie zu festen Zeiten ein Glas Wasser, etwa nach dem Aufstehen, zu jeder Mahlzeit und vor dem Schlafengehen.

  2. Stellen Sie sich immer ein Glas Wasser in Sichtweite – im Büro, in der Küche, vor dem Fernseher und nehmen Sie für unterwegs immer eine Flasche Wasser mit.

  3. Kostenlose, digitale Helferlein können Sie charmant ans Trinken erinnern. Die Plant Nanny-App für iOS und Android etwa wächst und gedeiht nur, wenn Sie entsprechend ausreichend trinken.