Rezepte rund um die Fastenzeit

Ideen für eine leichte und gesunde Ernährung

Sie möchten während der Fastenzeit auf Ihre Ernährung achten? Wir haben hier einige Rezeptinspirationen für eine leichte und gesunde Küche, die nicht nur zur Fastenzeit schmecken.

Die Zubereitung der Speisen und der genüssliche Verzehr nehmen einen großen Stellenwert ein, es empfiehlt sich deshalb, nur biologische Produkte, die weitgehend frei von chemischen Zusätzen sind, zu verwenden.

Zutaten für eine Portion:

  • 150 g Joghurt
  • 1 TL Honig
  • 2 EL Getreideflocken
  • Obst (z. B. Orange, Rosinen, Datteln, Feigen, Apfel, Banane) Trockenfrüchte und Rosinen am Vortag einweichen.

Zubereitung:

Die Haferflocken mit den Rosinen ca. 1 Stunde einweichen. Äpfel mit Schale und Kerngehäuse auf einer Reibe grob raspeln, mit den Haferflocken und dem Einweichwasser vermischen. Die Sahne zufügen, mit Zitrone abschmecken und den Honig einrühren.

Zutaten für eine Portion:

  • 2 EL Haferflocken
  • 5 EL Wasser
  • 1 Apfel
  • 1 TL Rosinen
  • 1 EL Sahne (alternativ 3 EL Joghurt 3,5 % Fett)
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 1 EL Honig
  • 2 EL gehackte Haselnüsse oder Mandeln

Zubereitung:

Die Haferflocken mit den Rosinen ca. 1 Stunde einweichen. Apfel mit Schale auf einer Reibe grob raspeln, danach mit den Haferflocken und dem Einweichwasser vermischen. Die Sahne zufügen, mit dem Zitronensaft abschmecken und den Honig einrühren. Mit den Haselnüssen oder Mandeln garnieren.

Zutaten für eine Portion:

  • ½ Liter Wasser
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Karotte
  • 150 g Knollensellerie
  • 80 g Lauch
  • 100 g Blumenkohl
  • 6 Pfefferkörner grün
  • 1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 TL gehacktes Weizen- oder Gerstengras
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • 1 TL gehacktes Basilikum

Zubereitung:

Kartoffeln, Karotten, Lauch und Knollensellerie putzen und schälen. Gemüse der Zutatenliste in kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben. Wasser bis 1 cm über das Gemüse auffüllen, zum Kochen bringen und 60 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb gießen. Mit Majoran, Basilikum, Petersilie und Muskatnuss würzen. 5 Minuten köcheln bzw. ziehen lassen.

Zutaten für eine Portion:

  • 1 Kartoffel
  • 1 Karotte
  • ¼ Stange Lauch
  • ¼ Liter Wasser
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL gehackte Petersilie
  • 1 EL gehacktes Gerstengras

Zubereitung:

Gemüse putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Wasser mit der Gemüsebrühe aufkochen und das Gemüse beimengen. Ca. 15 Minuten köcheln lassen. Muskat dazugeben und mit der Petersilie und Gerstengras bestreut servieren.

Zutaten für eine Kanne:

Jeweils zwei Teelöffel getrocknete Birken-, Minze-, Brennnesselblätter und Hagebutten in eine Kanne geben. Hinzu kommen im Mörser frisch zerdrückte Korianderfrüchte (ein Teelöffel) und zwei bis drei zerdrückte Wacholderbeeren. Alternativ zum Koriander: Ingwer!

Zutaten für einen Drink:

8 cl Apfelsaft, 4 cl Karottensaft, 4 cl Buttermilch, 2 Eiswürfel, Pfefferminzblätter. Alle Zutaten bis auf die Pfefferminzblätter pürieren, durch ein Sieb abgießen, mit 14 cl Wasser auffüllen und umrühren. Mit Pfefferminzblättern garnieren.