Impfungen

Die SBK übernimmt die Kosten aller empfohlenen Impfungen. Damit lassen sich viele Krankheiten vermeiden.

Ob Masern, Grippe oder Tetanus: Viele Krankheiten können vermieden werden – dank gut verträglicher Impfstoffe. Von einer Impfung profitieren nicht nur Sie selbst: Auch diejenigen, bei denen aus medizinischen Gründen keine Impfung möglich ist - zum Beispiel Säuglinge oder Allergiker - sind durch die Immunisierung anderer besser geschützt.

Impfungen - Ihre SBK-Vorteile:

  • In der Regel erfolgt eine vollständige Kostenübernahme von Impfungen, die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlen werden und bei einem Vertragsarzt durchgeführt wurden. Voraussetzung ist, dass die Impfung innerhalb der jeweils dafür vorgesehenen Altersgrenzen durchgeführt wird. Impfungen, die für bestimmte Berufsgruppen vorgeschrieben sind, bezahlt grundsätzlich der Arbeitgeber.
  • Die Grippeschutzimpfung wird für Menschen über 60 Jahre, chronisch Kranke, Schwangere und medizinisches Personal empfohlen. Dier SBK übernimmt als Mehrleistung die Kosten für alle Personen in voller Höhe.
  • Die Zeckenimpfung ist vor allem für Menschen sinnvoll, die in Risikogebieten leben und viel in der Natur unterwegs sind. Zu den Risikogebieten zählen vor allem Bayern und Baden-Württemberg. Die Kosten für die Zeckenimpfung werden von der SBK ohne geographische Einschränkung übernommen.
  • Reiseschutzimpfungen empfehlen sich bei Reisen oder längeren Auslandsaufenthalten und unterscheiden sich je nach Zielregion. Welche Impfungen für Ihr Reiseziel nötig sind, erfahren Sie bei Ihrem Hausarzt oder von Ihrem SBK-Kundenberater. Die SBK erstattet die Kosten für Ihre Reiseschutzimpfungen zu 70 %.

Tipps zum Impfschutz:

  • Schauen Sie in Ihrem Impfpass nach, ob Ihr Impfschutz vollständig ist.
  • Alle 10 Jahre sollten Sie Ihren Impfschutz gegen Diphtherie und Tetanus auffrischen.
  • Ihr Hausarzt oder das SBK-Gesundheitstelefon beraten Sie, welche Impfungen als nächstes anstehen – und auch, was zu tun ist, falls Ihr Impfpass verloren gegangen ist.

Detaillierte Impf-Informationen:

Dies sagen SBK-Versicherte:

Siegel: Empfohlene Leistung"Mir war nicht bewusst, dass die SBK nahezu alle Impfungen bezahlt. Bei der teuren HPV-Impfung habe ich es zum ersten Mal mitbekommen."