Pflegekurse

Die SBK übernimmt die Kosten, wenn Sie sich als private Pflegeperson in einem Kurs auf häusliche Pflege vorbereiten möchten.

Pflegende Angehörige, Freunde oder Nachbarn, sogenannte Ehrenamtliche, unterstützen wir mit kostenfreien Pflegekursen. In den Kursen werden Kenntnisse vermittelt, die Ihnen bei der Pflege in häuslicher Umgebung helfen und Sie unterstützen.

Welche Kenntnisse erwerben Sie im Pflegekurs?

In den Kursen gewinnen Sie theoretische und praktische Kenntnisse zu folgenden Themen:

  • Körper- und Mundpflege
  • Rücken schonendes Heben und Tragen
  • Beweglichkeit erhalten und verbessern
  • Betten des Pflegebedürftigen
  • Ernährung und ernährungsbedingte Störungen
  • Vorbeugung von Zweiterkrankungen wie Dekubitus (Druckstellen), Lungenentzündung oder Thrombosen
  • Inkontinenzversorgung
  • Optimales Einnehmen von Medikamenten
  • Pflege von langzeiterkrankten Menschen
  • Besondere Pflegesituationen, beispielsweise Umgang mit Demenz oder die Pflege Sterbender

Voraussetzungen

An einem Pflegekurs können Sie teilnehmen, wenn Sie einen Angehörigen oder Bekannten pflegen.

Dauer und Höhe

Ein Pflegekurs dauert in der Regel etwa zwei bis vier Tage. Die Kosten für Ihren Pflegekurs übernehmen vollständig wir für Sie.

Pflegekurse - Ihre SBK-Vorteile:

  • Sie erhalten eine ausführliche Beratung und Tipps von professionellen Pflegekräften. So bekommen Sie mehr Sicherheit in der Pflege.
  • Wir unterstützen Sie finanziell, indem wir die Kosten des Kurses vollständig für Sie übernehmen.
  • Ihr SBK-Pflegeberater unterstützt Sie bei der Suche nach einem passenden Pflegekurs.

So bekommen Sie einen Pflegekurs:

Sprechen Sie bitte einfach Ihren persönlichen Kundenberater an. Er leitet Sie dann gern zu den SBK-Pflegeberatern weiter. Oder Sie nutzen die Online-Pflegekurse auf Curendo.de.

Lassen Sie sich vom Kursanbieter eine Teilnahmebestätigung ausstellen. Diese senden Sie zusammen mit der Rechnung an die SBK, 80227 München.

Wir überweisen dem Kursanbieter innerhalb weniger Tage den Betrag auf sein Konto. Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern.

Mehr zum Thema: