Tages- oder Nachtpflege

Betreuung in einer Pflegeeinrichtung nur tagsüber oder nachts.

In einer zugelassenen Einrichtung der Tages- oder Nachtpflege können Sie sich entweder nur tagsüber oder nachts betreuen lassen. Diese Form der Pflege nennt man auch teilstationäre Pflege. Wir unterstützten Sie dabei.

Unter welchen Voraussetzungen werden die Kosten übernommen?

  • Es liegt ein Pflegegrad 2 bis 5 vor.
  • Die Betreuung und Pflege findet normalerweise zu Hause statt.
  • Die von Ihnen gewählte Einrichtung ist für die Tages- oder Nachtpflege zugelassen.

Wie hoch sind die monatlichen Leistungen?

Die Dauer der Tages- oder Nachtpflege richtet sich nach Ihrem Bedarf. Die Leistung umfasst die pflegebedingten Aufwendungen, die Kosten für die soziale Betreuung und die Fahrtkosten von der Wohnung zur Einrichtung der Tages- oder Nachtpflege.

Je nach Pflegegrad unterscheidet sich die Leistungshöhe der Tages- oder Nachtpflege:

PflegegradPflegesachleistung
2689 €
31.298 €
41.612 €
51.995 €

Neben der Tages- oder Nachtpflege können Sie weiterhin Pflegesachleistungen, Kombinationspflege oder Pflegegeld von uns erhalten. Eigenanteile in Verbindung mit der Tages- und Nachtpflege können Sie im Rahmen der Entlastungsleistung bei uns einreichen.

Tages- oder Nachtpflege – Ihre SBK-Vorteile:

  • Benötigen Ihre Angehörigen eine vorübergehende Entlastung in der Pflege, zum Beispiel aufgrund besonderer Termine oder notwendiger Erholungspausen, unterstützen wir Sie mit der Tages- oder Nachtpflege.
  • Nutzen Sie die Chance der Tages- oder Nachtpflege auch zur Erhaltung Ihrer Selbstständigkeit. Denn dort werden die Teilnehmer auch aktiviert – zum Beispiel durch krankengymnastische Übungen, gemeinsame hauswirtschaftliche Arbeiten, Spaziergänge und Ausflüge oder Konzentrationstrainings.
  • Ihr SBK-Pflegeberater unterstützt Sie bei der Suche nach geeigneten Einrichtungen zur Tages- oder Nachtpflege in Ihrer Nähe. 
  • Wir rechnen die Kosten direkt mit der Tages- oder Nachtpflegeeinrichtung ab. Damit haben Sie selbst keinen Aufwand.

So bekommen Sie die Leistungen der Tages- oder Nachtpflege:

Neben den ambulanten Pflegeleistungen beantragen Sie die Leistung der Tages- und Nachtpflege bei Ihrem SBK-Pflegeberater. Er unterstützt Sie bei der Antragsstellung. Nach der Besichtigung der Pflegeeinrichtung Ihrer Wahl senden Sie den Antrag auf Tages- und Nachtpflege bitte an die SBK, 80227 München.

Sie und die Pflegeinrichtung erhalten dann wenige Tage später die Bestätigung der Kostenübernahme. Die Einrichtung der Tages- und Nachtpflege rechnet die monatlichen Kosten direkt mit uns ab. Sie brauchen sich um nichts zu kümmern.

Ihr persönlicher Kundenberater leitet Sie gern an den SBK-Pflegeberater weiter. Bei ihm stellen Sie dann den Antrag für die Feststellung des Pflegegrades und erhalten weitere Informationen.

Den richtigen Pflegedienst oder eine Pflegeeinrichtung finden Sie auf der Seite Arzt- und Kliniksuche unter "Pflege".