Den kriegen alle gebacken: Rhabarber-Streusel-Kuchen

Anna, Marlon und Marc zeigen in diesem Video, wie man aus säuerlichen Stangen süßen Kuchen zaubert.

Manchmal kommt er als Konfitüre oder Kompott, mal als Saft oder Most daher: Aus den säuerlichen Stielen der Rhabarberpflanze lassen sich viele köstliche Dinge zaubern. Anna, Food Coach des Gesundheitsförderungs- und Bildungsprogramms GORILLA, verwendet ihn zum Backen. Zusammen mit Marlon und Marc zeigt sie im Video, wie kinderleicht ein leckerer Rhabarber-Streusel-Kuchen gelingt.

Genuss und gesunde Ernährung

Ein Kuchen als Beitrag zur gesunden Ernährung? Na klar: Bei GORILLA schließen sich Genuss und gesunde Ernährung nicht aus. Im Gegenteil, sie können sich perfekt ergänzen. Diese Haltung spiegelt sich auch in Annas persönlicher Mission als Food Coach wider. Ihr Motto: „Ich bin bei GORILLA, um zu zeigen, wie lecker gesundes Essen sein kann!“ Kinder und Jugendliche sollen eine ausgewogene Ernährung kennenlernen und den Spaß an der Zubereitung gesunder Speisen erleben.

Das ganze Rezept sowie eine Schritt für Schritt Anleitung zum herunterladen finden Sie hier:

Rezept Download PDF, 2.38 MB

Rhabarber: eines der kalorienärmsten Gemüse der Welt

So unscheinbar die krautige Pflanze auch aussieht, so ist sie doch ein erstaunliches Gewächs. Das geht schon bei der Klassifizierung los: Da man Rhabarber meistens als Süßspeise isst, denken viele, er gehöre zum Obst. Tatsächlich zählt er aber zum Gemüse. Außerdem ist er eines der kalorienärmsten Gemüse der Welt: Die süß-säuerlichen Stangen sind fettfrei und liefern nur 13 Kalorien pro 100 Gramm. Doch Rhabarber kann noch viel mehr zu einer gesunden Ernährung beitragen: Rhabarber...

  • ...stärkt das Immunsystem und die Abwehrkräfte, weil er viel Vitamin C enthält.
  • ...enthält viele Ballaststoffe und fördert die Verdauung.
  • ...enthält Eisen und Phosphor, zwei wichtige Mineralstoffe, welche die Blutbildung fördern und dazu beitragen, den Blutdruck auszugleichen.
  • ...unterstützt mit seinem hohen Gehalt an Kalium den Wasserhaushalt, die Herzgesundheit und den Muskelaufbau sowie den Transport von Nährstoffen in die Körperzellen.

So viel Gutes im Rhabarber steckt, sollte man dennoch aufpassen: Blätter und Stiele enthalten Oxalsäure – schädlich für den Körper, wenn man zu viel davon zu sich nimmt. Darum ist es wichtig, den Rhabarber zu kochen oder – wie in unserem Beispiel – im Ofen zu garen. Dadurch wird der Oxalsäuregehalt so stark reduziert, dass der Verzehr von Rhabarber unbedenklich ist.

Die Herkunft des Rhabarbers

Die gesunde Wirkung des Rhabarbers ist schon lange bekannt: Vor 5000 Jahren wurde Rhabarber in Nordchina als Heilpflanze verwendet. Von dort gelangte die Pflanze zu den alten Griechen und Römern, die ebenfalls um die gesunde Wirkung wussten. Aus der Zeit der Römer stammt der seltsam klingende Name: Im Lateinischen heißt die Pflanze Rheum barbarum, auf Deutsch „Barbarenwurzel“ – die Römer nannten sie so, weil sie aus einer ihnen fremden Kultur stammte. In Deutschland wird Rhabarber erst seit 150 Jahren angebaut, erfreut sich aber seitdem großer Beliebtheit: In den 1960er-Jahren gehörte Rhabarber in Norddeutschland sogar zu den am häufigsten angebauten Gemüsesorten.

Ein nachhaltiges Gemüse

Bis der Rhabarber seinen Weg in die GORILLA-Küche gefunden hat, hat es also eine Weile gedauert. Dass er es geschafft hat, liegt auch am nachhaltigen Charakter des Gemüses. Rhabarber ist …

  • ...regional: Rhabarber wächst bei uns in Deutschland, er muss also nicht um die halbe Welt reisen, bis er auf unserem Teller gelandet ist.
  • ...saisonal: Rhabarber aus Freilandanbau ist klimaschonend, da er nicht in einer beheizten Umgebung wächst. Daher ist es wichtig, den Saisonkalender zu beachten und Rhabarber nur zwischen April und Juni zu kaufen.

Am besten im Hinblick auf Nachhaltigkeit ist es natürlich, wenn die Stangen aus biologischer Landwirtschaft stammen und unverpackt eingekauft werden.

Einfach zubereitet, einfach lecker

Dass der Rhabarber-Streusel-Kuchen kinderleicht zuzubereiten ist, zeigt das Video: Im Handumdrehen ist der Kuchen fertig – und lässt allen Beteiligten das Wasser im Mund zusammenlaufen. Daher kann man Marlon nur zustimmen, wenn er am Ende sagt: „Schluss mit dem Gelaber, jetzt gibt’s Rhabarber!“ Na dann, guten Appetit!

SBK-Ernährungsberatung

Individuelle Beratung für eine optimale Ernährung.

Mit der richtigen Ernährung fühlt man sich einfach besser. Außerdem hat die richtige Ernährungsweise einen positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit und kann Heilungsprozesse günstig beeinflussen. Erfahren Sie hier mehr.

Auch lesenswert

Familie

Alternativen zur Pille

Verhütung ohne Hormone: Eine Übersicht über alternative Verhütungsmethoden

3