Freestyle-Tricks mit Kohl für ein leckeres Curry

Anna und Marlon haben Fußballprofi Jannik zu Gast und zeigen, was sich ganz einfach aus drei Sorten Kohl zaubern lässt.

Food-Coach Anna vom Gesundheitsförderungs- und Bildungsprogramm GORILLA zeigt in diesem Video, wie gleich drei Sorten Kohl im Handumdrehen zu einem schmackhaften Curry werden. Unterstützung bekommt sie von Marlon und Fußball-Freestyle-Profi Jannik, der zeigt, was in der Küche noch so geht. Warum Kicker Kohl lieben? Er enthält jede Menge Mineralstoffe, die super für die Fitness sind!

Blumenkohl, Brokkoli und Romanesco

Diese drei Kohlsorten hat Anna für ihr Curry ausgesucht. Während Blumenkohl ein regionales Gemüse ist, hört man den beiden anderen ihre mediterrane Herkunft schon an: Brokkoli und Romanesco wurden ursprünglich im Mittelmeerraum angebaut, die italienischen Verwandten des Blumenkohls gedeihen aber auch nördlich der Alpen. Alle drei Sorten sind ab Frühsommer frisch auf dem Wochenmarkt zu finden.

So einfach ist die Zubereitung

Als Erstes werden alle Blätter vom frischen Blumenkohl und vom Romanesco entfernt, den Brokkoli gibt es meist schon blattfrei zu kaufen. Essbar sind nicht nur die Röschen, die vom Stiel geschnitten werden, sondern auch der Stiel selbst. Nur die harten Stellen und das Ende sollten abgeschnitten werden. Der Rest kann, in mundgerechte Stücke zerkleinert, einfach mitgekocht werden. In diesem Rezept treffen die Kohlröschen auf eine würzige Mischung aus Knoblauch, Zwiebeln, frischem Ingwer und Currypaste, abgerundet mit cremiger Kokosmilch – Asien trifft Europa!

Kohl ist ein echter Fitmacher

Nicht nur Profisportler wie Jannik freuen sich über ein leckeres Kohlrezept, denn von den wertvollen Inhaltsstoffen, die unsere drei Kohlsorten enthalten, profitieren wir alle. Blumenkohl und Brokkoli liefern uns vor allem Folsäure sowie Kalium, Mangan und Kupfer. Diese sogenannten Spurenelemente sind wichtig für die Blutbildung, gesunde Knochen und den Energiestoffwechsel der Muskeln. Romanesco, der Kohl mit den spitz zulaufenden Röschen, wächst gern in strahlender Sonne und bildet dabei besonders Vitamin A, das wichtig für gesunde Augen ist und unsere Haut schützt. Auch einige B-Vitamine und Vitamin C stecken in der Kohlsorte. Indem sie die Durchblutung und einen gut funktionierenden Stoffwechsel unterstützen, sorgen diese Vitamine für den Energiekick beim Üben der Freestyle-Tricks.

Auch wer sich kalorienbewusst ernähren möchte, ist mit Kohlrezepten gut beraten. Die drei Röschengemüse aus dem GORILLA Rezept haben pro 100 Gramm nur zwischen 25 und 30 Kalorien und sind außerdem leicht bekömmlich. Durch ihr mildes Aroma sind sie außerdem vielseitig kombinierbar.

SBK-Ernährungsberatung

Individuelle Beratung für eine optimale Ernährung.

Mit der richtigen Ernährung fühlt man sich einfach besser. Außerdem hat die richtige Ernährungsweise einen positiven Einfluss auf Ihre Gesundheit und kann Heilungsprozesse günstig beeinflussen. Erfahren Sie hier mehr.

Auch lesenswert

Familie

Medienkonsum bei Kindern

Ein Experte erklärt, warum es wichtig ist, dass Kinder schon früh einen gesunden Umgang mit Smartphone und Co. lernen.

1