Gesunde Ernährung für Familien

Video mit Ernährungstipps für Eltern und Kinder

Video: Siemens Betriebs-Krankenkasse

Im Sommer 2017 hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) die Regeln für eine gesunde Ernährung aktualisiert. Die wichtigsten Neuerungen: Sie empfiehlt, auf Vollkornprodukte zurückzugreifen, auf Zucker weitestgehend zu verzichten und die tägliche Obstzufuhr auf zwei Portionen pro Tag zu beschränken.

Einige Richtlinien wurden gelockert: So dürfen ab sofort unbegrenzt Eier auf dem Speiseplan stehen, bei Milchprodukten rät die DEG ab sofort zur Vollfettstufe, weist aber daraufhin, dass man auf versteckte Fette, die zum Beispiel auch in vielen Fertigprodukten enthalten sind, achten sollte.

Was heißt das nun für uns Verbraucher – und gerade auch für Familien? Elke Katschmarek, Diätassistentin beim VerbraucherService Bayern sowie Dr. Jakob Nützel, Chefarzt für Kinder- und Jugendpsychomatik, geben Hintergrundinfos und Tipps, wie man die Ernährungsrichtlinien kinderleicht im Familienalltag umsetzen kann.

Auch die SBK kann Sie mit Hilfe einer Ernährungsberatung unterstützen, Ihre Essgewohnheiten umzustellen.

Auch lesenswert

0