Homeoffice wegen Corona: die besten Tipps für Berufstätige und Familien

Wie gelingt jetzt effektives Arbeiten von zu Hause?

""
istock.com/Eva-Katalin

Wegen Corona sind jetzt viele Berufstätige und Familien zu Hause und müssen nun verschiedene Anforderungen unter einen Hut bringen: Homeoffice, Haushalt, bestenfalls auch Sport zu Hause, Kinder beschäftigen und selbst unterrichten – all das zu koordinieren wird schnell zu einer echten Herausforderung. Mit kreativen Ideen, dem richtigen Maß an Regeln und ausreichend Pausen kann der neue Arbeits- und Familienalltag jedoch gut gelingen.

Planung ist das A und O: Geben Sie dem Tag Struktur

Planen Sie den Arbeitstag im Homeoffice durch: Berufstätige und Familien tun gut daran, einen Zeitplan festzulegen, der klar regelt, wann Frühstück, Arbeitsbeginn, Mittagessen oder auch Spiel- und Konzentrationsphasen stattfinden und wann spätestens Feierabend ist.
Sprechen Sie ab, wann Sie im Homeoffice auf keinen Fall gestört werden wollen. Idealerweise sind das Zeitspannen von 90 Minuten, auf die jeweils Entspannung folgt, denn so arbeitet das Gehirn am effektivsten. Ansonsten ist aber Flexibilität Trumpf: Wer in diesen Tagen merkt, dass er besser in den frühen Morgenstunden arbeitet, sollte seine Planung dementsprechend anpassen. Die Kinder brauchen genauso Struktur: Auch das Homeschooling mit den Kindern sollte in klar definierte Lernblöcke aufgeteilt werden.
 

Motivation: Definieren Sie Tagesziele und treffen Sie Kollegen online

Auch Tagesziele helfen dabei, das Homeoffice besser planbar zu machen. Setzen Sie sich Ihre Ziele konkret, aber auch realistisch. Es ist motivierend, sich auch in der ungewohnten Arbeitssituation am Ende des Tages bewusst zu machen, was geschafft wurde.
Fördern Sie den Austausch mit Kollegen, mit denen Sie auch im Büro gerne einen Plausch halten. Die gemeinsame Kaffeepause per Videokonferenz mag ungewohnt sein, aber sie bietet Gelegenheit, sich auch abseits der Aufgaben auszutauschen. Viele Teams setzen auf regelmäßige Videokonferenzen, um sich morgens zu begrüßen oder am Abend gemeinsam von der Arbeit zu verabschieden.
 

Schaffen Sie auch auf engem Raum unterschiedliche Plätze

Damit zu Hause fokussiert und ruhig gearbeitet und gelernt werden kann, benötigen alle, die im Haushalt vom plötzlichen Homeoffice oder Homeschooling betroffen sind, einen entsprechenden Arbeitsplatz. Die Technik sollte funktionieren, der Tisch ausreichend Platz zum Arbeiten bieten und nicht im Tagesverlauf für andere Aktivitäten wie zum Beispiel dem Mittag- oder Abendessen benötigt werden. Geht es nicht anders und Technik oder Tisch müssen geteilt werden, braucht es feste Absprachen zur Nutzung des Arbeitsplatzes. Auch wenn Sie alleine wohnen, hilft eine gewisse Trennung zwischen Arbeits- und Freizeitbereich, um den Feierabend bewusster wahrzunehmen. 

Pausen einlegen: Gönnen Sie sich etwas Bewegung

Mental und körperlich gesund bleiben: Auch und gerade jetzt kommt es auf eine gute Ernährung, ausreichend Flüssigkeitszufuhr und eine gelungene Work-Life-Balance an. Wer früh mit der Arbeit loslegt, sollte besonders mittags und spätnachmittags darauf achten, Entspannung in den Tag einzubauen. Mindestens ein ausgiebiger Spaziergang an der frischen Luft sollte drin sein, um Vitamin D zu tanken. Bei einem Lauf können Kinder mitmachen oder etwa mit Inlinern daneben herfahren und sich so austoben.

Aktiv mit Kids – Breakdance Videos mit GORILLA

Wir möchten an dieser Stelle gerne auf die Breakdance Videos unseres Kooperationspartners GORILLA verlinken. Diese Videos zeigen, wie Kinder und Jugendliche Breakdancen lernen können. Eine tolle Idee finden wir - gerade in der aktuellen Zeit. Trainer Yannik zeigt, wie es geht. Ob zu Hause, auf der Terrasse, im Garten oder online: Die Kids können es einfach nachmachen und Spaß und Bewegung sind garantiert.

Kuscheln, zuhören, Trost spenden: So machen Sie es Ihren Kindern etwas einfacher

Um Kinder zu beschäftigen und auf ihre Bedürfnisse – egal ob emotional oder schulisch – einzugehen und gleichzeitig effektiv im Homeoffice zu arbeiten, bedarf es einer guten Absprache zwischen den Betreuungspersonen. Gerade jüngeren Kindern geben dabei auch Rituale aus Krippe, Kita und Schule Sicherheit. Sie helfen genauso wie kuscheln, vorlesen und ein offenes Ohr, Spannung zu reduzieren und Nähe und Trost zu spenden. Es ist auch vollkommen in Ordnung, wenn Fernsehen, Tablet und Hörbücher während des Homeoffice etwas länger als sonst zur Beschäftigung der Kleinen genutzt werden – machen Sie sich keinen Druck: Sie müssen gerade viele Bälle jonglieren. Ermöglichen Sie, wenn machbar, auch längere Telefonate der Kinder mit Oma und Opa oder Klassenkameraden.

Regeln einhalten ist nicht alles: Achten Sie jetzt auf die innere Balance

Zu fühlen, dass alles gut wird, ist ein wichtiger Baustein innerer Balance und mentaler Gesundheit. Das gilt für Sie genauso wie für Ihre Kinder. Und sind Ihre Lieben ausgeglichen, sichert Ihnen das als Nebeneffekt auch ein stabiles Arbeitsumfeld zu Hause. Generell gilt, dass Homeoffice und Homeschooling für alle eine besondere Zeit mit ganz neuen Herausforderungen darstellt. Wenn Sie jetzt alle miteinander offen und ehrlich kommunizieren und jeder bereit ist, auch auf den anderen zuzugehen, findet sich mit der Zeit ganz schnell gemeinsam so etwas wie ein Alltag, der Ihnen das Lernen und Arbeiten von zu Hause erleichtern wird und Sie als Familie vielleicht sogar noch stärker zusammenwachsen lässt.

Die SBK Gesundheitskurse

Sie möchten von zu Hause aus etwas für Ihre Gesundheit tun? Wir bezuschussen auch ausgewählte Online-Angebote für eine optimale Gesundheitsvorsorge. In unserer Gesundheitskurs-Suche finden Sie alle Angebote. Wählen Sie einfach zusätzlich unter „Weitere Suchkriterien“ das Feld „Nur IKT-basierte Selbstlernprogramme“ aus. Wir erstatten Ihnen 75 % der Kursgebühren bis zu einer Höhe von 80 €, für zwei zertifizierte Kurse pro Jahr.

Auch lesenswert

""

Coronavirus

Corona-Spezial: Fit im Homeoffice

Zeit, Sport zu Hause zu machen. Unsere Übungsvideos zeigen Ihnen, wie Sie fit am Schreibtisch bleiben und Verspannungen vorbeugen.

6