SBK Reise-Impfkarte

Gut geschützt in den Urlaub

Die Reise ist gebucht, der Koffer gepackt und die Blumen werden vom Nachbarn gegossen. Doch wie steht es mit dem Impfschutz für die Urlaubszeit? „Um seinen Urlaub in vollen Zügen genießen zu können und nicht mit unangenehmen „Souvenirs“ nach Hause zu kommen, sollten Reisende frühzeitig abklären, ob sie sich vor der Abreise gegen bestimmte Krankheiten impfen lassen sollten“, empfiehlt Michael Zaubzer, Auslandsexperte bei der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK.

Daher gibt die SBK einen Überblick über Impfungen, die für beliebte Reiseziele der Deutschen über den „Grundimpfschutz“ hinaus empfohlen werden. Eine vollständige Liste aller Krankheiten und dem entsprechendem Impfschutz gibt es unter https://www.sbk.org/leistungen/alle-leistungen/impfungen/reiseschutzimpfungen/

Übrigens: Die SBK beteiligt sich an den Kosten für Reiseschutzimpfungen ihrer Kunden. So werden z.B. 70 Prozent der Kosten für eine Cholera-, Gelbfieber- oder Hepatitis-Impfung getragen. Die SBK ist zudem eine der wenigen Krankenkassen, die sich auch an den Kosten für eine Malariaprophylaxe beteiligt.

Dateien: