Vertragsgeschehen

An dieser Stelle informieren wir Sie über Vertragsabsichten sowie bestehende Verträge im Hilfsmittelbereich.

Bekanntmachung von Vertragsabsichten

1. Öffentliche Bekanntgabe nach § 127 Abs. 2 SGB V: Vertragsverhandlungen für den Bereich Wiedereinsatz von Hilfsmitteln

Die SBK beabsichtigt einen Vertrag nach §127 Abs. 2 SGB V über die Abgabe von Hilfsmitteln im Wiedereinsatz zu schließen.

Interessierte Leistungserbringer können sich direkt an Frau Jasmin Löffler (Tel. 089/62700-279) oder an die E-Mail-Adresse jasmin.loeffler@sbk.org wenden. Die Vertragsunterlagen erhalten Sie dann umgehend per E-Mail.

Bitte reichen Sie Ihre Verhandlungsabsicht, möglichst unter Beifügung des Preisblattes, spätestens bis zum 14.03.2018 bei uns ein, damit wir auf dieser Grundlage in Verhandlungen für einen neuen Vertrag mit Startzeitpunkt 01.04.2018 treten können.

2. Öffentliche Bekanntgabe nach § 127 Abs. 2 SGB V: Vertragsverhandlungen für den Bereich Einlagerung von Hilfsmitteln

Die SBK beabsichtigt einen Vertrag nach §127 Abs. 2 SGB V über die Einlagerung von Hilfsmitteln im SBK Eigentum zu schließen.

Interessierte Leistungserbringer können sich direkt an Frau Jasmin Löffler (Tel. 089/62700-279) oder an die E-Mail-Adresse jasmin.loeffler@sbk.org wenden. Die Vertragsunterlagen erhalten Sie dann umgehend per E-Mail.

Bitte reichen Sie Ihre Verhandlungsabsicht, möglichst unter Beifügung des Preisblattes, spätestens bis zum 14.03.2018 bei uns ein, damit wir auf dieser Grundlage in Verhandlungen für einen neuen Vertrag mit Startzeitpunkt 01.04.2018 treten können.

Verträge

Versorgung mit Hörsystemen

Die SBK hat einen Vertrag über die Versorgung von Versicherten ab Vollendung des 18. Lebensjahres mit Hörsystemen entsprechend der Produktuntergruppe 13.20.12 unter Berücksichtigung des Hilfsmittelverzeichnisses gemäß § 139 SGB V geschlossen. Dieser beinhaltet zudem eine Zusatzvereinbarung über die Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit Hörsystemen sowie eine Zusatzvereinbarung über die Versorgung von Versicherten mit an Taubheit grenzender Schwerhörigkeit ab Vollendung des 18. Lebensjahres.

Sollten Sie Interesse an einem Beitritt haben, bekunden sie dies bitte über unser Kontaktformular für Leistungserbringer. Wir stellen Ihnen gern die entsprechenden Unterlagen zur Verfügung.

Versorgung mit Hilfsmitteln diverser Produktgruppen

Die SBK ist Verträgen der GWQ ServicePlus AG in diversen Produktgruppen beigetreten. Einsicht in diese  Hilfsmittellieferverträge nach § 127 Abs. 2 SGB V erhalten Leistungserbringer nach Registrierung auf dem Vergabeportal der GWQ ServicePlus AG.

Hinweis

Bitte berücksichtigen Sie, dass der Eignungsnachweis (Erfüllung der Präqualifizierungskriterien nach § 126 Abs. 1 Satz 3 SGB V) in den entsprechenden Versorgungsbereichen obligatorisch für die Vertragseinbindung ist.