Gute Beratung ist … kompetent und findet vor Ort statt.

Pressemitteilung: Kunden schätzen kurze Wege und kompetente Ansprechpartner (01.02.2017)

Kunden der gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland wollen vor Ort mit kompetenten Beratern sprechen. Das bestätigt eine aktuelle Umfrage** im Auftrag der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK: Volle 90 Prozent der Befragten legen Wert auf gut ausgebildete und kompetente Mitarbeiter, die über Entscheidungsbefugnis verfügen. Zwei Drittel der Deutschen (66 Prozent) geben an, dass die Krankenkasse mit einer Filiale in ihrer Nähe erreichbar sein soll, damit sie sich gut beraten fühlen

„Diese Ergebnisse beweisen einmal mehr: Der persönliche Austausch auf Augenhöhe ist für Versicherte das A und O“, erklärt Rüdiger Burkard. Als Regionalleiter der SBK steht er täglich im Kundenkontakt und weiß: „Auch im digitalen Zeitalter schätzen es unsere Kunden, wenn sie schnell einmal vorbeikommen können. Gerade bei langfristigen Erkrankungen oder komplizierten Anliegen kann ein persönliches Gespräch vieles erleichtern.“ Die SBK wird deswegen auch in Zukunft an ihren 100 Geschäftsstellen im Bundesgebiet festhalten.

Die dezentrale Organisation der SBK bedeutet auch: Die Mitarbeiter vor Ort haben hohe Entscheidungsbefugnis. „Unsere 789 Kunden- und Fachberater treffen schnelle und verbindliche Aussagen. Sie sind durchweg ausgebildete Sozialversicherungsfachangestellte und entscheiden auf Basis ihrer hohen Kompetenz selbstständig. Das erspart den Kunden lange Wartezeiten und gibt ihnen größtmögliche Sicherheit“, erläutert Regionalleiter Burkard.

 

Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte dürfen, unter Angabe der Quelle, veröffentlicht werden. 

**Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2023 Personen zwischen dem 07.12.2016 und 09.12.2016 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren.