Gute Beratung ist ... persönlich und proaktiv.

Pressemitteilung: Kassenkunden wollen für ihre Kasse keine bloße Nummer sein (18.01.2017)

Der persönliche Kontakt zur und proaktive Beratung durch die Krankenkasse spielen für Versicherte eine große Rolle. In einer aktuellen Umfrage** im Auftrag der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK gaben 90 Prozent der Deutschen an, für ihre Krankenkasse ein Mensch und nicht nur eine Nummer sein zu wollen. Fast Dreiviertel der Befragten (71 Prozent) halten einen persönlichen Ansprechpartner als feste Kontaktperson für ein Merkmal guter Beratung. Über Dreiviertel der Deutschen (78 Prozent) wünschen sich proaktive Beratung von ihrer Krankenkasse.
 
„Krankenkassen sind Dienstleister – Versicherte erwarten von ihnen zurecht mehr als die reine Kostenübernahme“, erklärt Stephanie Killer, Verantwortliche für die Weiterentwicklung der Kundenberatung bei der SBK und ergänzt: „Dafür steht die SBK seit jeher. Unsere Versicherten schätzen ihren Kundenberater, der sich um ihr Anliegen persönlich kümmert und ihnen Lösung anbietet, die zur individuellen Situation passen.“ Wie finde ich die passende Klinik für mich? Wo soll ich mit der Suche beginnen? Killer weiß: „Viele unserer Versicherten wünschen sich eine proaktive Beratung – einen Tipp oder eine Empfehlung, worauf man achten sollte. Für uns bedeutet gute Beratung deshalb: Wir versetzen uns in unsere Kunden und beantworten Fragen, die der Kunde so noch gar nicht gestellt hat.“ 

Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte dürfen, unter Angabe der Quelle, veröffentlicht werden. 

**Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 2023 Personen zwischen dem 07.12.2016 und 09.12.2016 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 18 Jahren