Die SBK überzeugt mit bestem Preis-Leistungs-Verhältnis

Pressemitteilung: Der Kundenmonitor Deutschland 2017 bestätigt - Die SBK hat die zufriedensten Kunden (14.09.2017)

München, 14.09.2017. Schon zum elften Mal in Folge freut sich die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK über hervorragende Bewertungen beim Kundenmonitor Deutschland**. Als Grund für die erneuten Spitzenbeurteilungen sieht die SBK ihre Dienstleistungsmentalität mit persönlicher und individueller Kundenbetreuung.

Mit einer Gesamtnote von 1,75 in der Kategorie „Globalzufriedenheit“ verzeichnet die SBK zum wiederholten Mal die zufriedensten Kunden der Branche und hebt sich deutlich vom Durchschnitt der gesamten gesetzlichen Krankenkassen (GKV) von 2,1 ab. Dabei kann sich die SBK über 85,9 Prozent überzeugte Kunden freuen, die sehr bis vollkommen mit den Leistungen zufrieden sind. Auch im Bereich „Preis-Leistungs-Verhältnis“ kann sich die SBK den ersten Platz sichern und verbessert sich im Vergleich zum Vorjahr um 20 Basispunkte auf eine Gesamtnote von 2,06.

Qualitätssicherung dank Kundenbefragung

„Diese Platzierungen zeigen, dass wir die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden genau kennen und unseren Service darauf auslegen“, nimmt Dr. Hans Unterhuber, Vorstand der SBK, zum Kundenmonitor Stellung. Er sieht vor allem die Kundenbefragungen der SBK als Erfolgsgeheimnis: „Durch unsere laufenden Umfragen und unser professionelles Feedback-System sind wir uns unserer Stärken, aber auch unserer Schwächen bewusst. Nur so können wir unsere Strategie zur Qualitätssicherung und -verbesserung optimal durchführen. Und die Ergebnisse des Kundenmonitors Deutschland bestätigen uns auf diesem Weg.“

Persönlich statt anonym

Höchste Priorität hat für die SBK, ihren Versicherten einen persönlichen und individuellen Service zu garantieren. „Als Krankenkasse ist es unsere Aufgabe, unsere Kunden für den Krankheitsfall abzusichern. Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst. Deshalb stellen wir den Kun-den mit seinen Bedürfnissen und Wünschen in den Mittelpunkt. Dazu zählt vor allem der persönliche Kontakt zu einem individuellen Kundenbetreuer vor Ort, der mit der Geschichte des Kunden vertraut ist und ihm die Unterstützung bietet, die ihm Sicherheit gibt.“, erklärt Dr. Hans Unterhuber die Dienstleistungsmentalität der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK und ergänzt: „Um die Betreuung aller Kunden weiter zu verbessern, sollten Qualität und Kundenorientierung der Krankenkassen künftig auch in der gesundheitspolitischen Diskussion eine größere Rolle spielen und im Wettbewerb transparent gemacht werden. Hier besteht Handlungsbedarf für die Politik. Die Darstellung von Beitragssätzen allein ist zu wenig.“

Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte dürfen, unter Angabe der Quelle, veröffentlicht werden.

** Urheber und Herausgeber der Ergebnisse des Kundenmonitor® 2017 ist die ServiceBarometer AG. Befragt wurden 6.899 Versicherte.