SBK unter den besten gesetzlichen Krankenkassen für Familien

Pressemitteilung: Im aktuellen Krankenkassen-Ranking der Zeitschrift ELTERN belegt die SBK eine Top-Platzierung (24.07.2018)

Im aktuellen Krankenkassen-Ranking der Zeitschrift ELTERN belegt die Siemens-Betriebskrankenkasse SBK eine Top-Platzierung: Sie zählt zu den 25 gesetzlichen Krankenversicherungen, die das beste Angebot für „Eltern und Kind“ haben. Die bundesweit geöffnete Kasse punktet vor allem mit der Kostenübernahme von zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Kinder und Jugendliche. Auch dass die SBK die Kosten für das Rooming-in von Eltern im Krankenhaus trägt, überzeugte – genauso wie die Möglichkeit für Versicherte, im Falle einer Erkrankung eine Haushaltshilfe in Anspruch nehmen zu können, die Eltern bei der Betreuung von Kindern und Haushalt unter die Arme greift.

„Wir unterstützen Familien umfangreich, damit Kinder von Anfang an möglichst gesund ins Leben starten. Deshalb bieten wir Zusatzleistungen über das gesetzliche Maß hinaus an, wie die Hebammenrufbereitschaftspauschale oder die Kostenübernahme von Geburtsvorbereitungskursen für bei der SBK versicherte werdende Väter. Hilfreich ist aber auch die Beratung durch unsere Kundenberater, die unsere Versicherten zum Beispiel aktiv bei der Suche nach einer Haushaltshilfe unterstützen“, erklärt Anja Gruber aus dem Bereich Leistungen der Siemens-Betriebskrankenkasse SBK.

Leistungen für die ganze Familie 

Bereits vor der Geburt eines Kindes begleitet die SBK Familien mit umfangreichen Leistungen und Services. Dazu gehören zum Beispiel zusätzliche Vorsorgeuntersuchungen während der Schwangerschaft sowie das SBK-Babyglück-Paket, ein Bonusprogramm für werdende Eltern. Ist der Nachwuchs auf der Welt, zählen unter anderem Osteopathie und eine psychologische Beratungshotline für junge Leute zu den Mehrleistungen der SBK.

Über das Ranking von ELTERN

Im Auftrag der Zeitschrift ELTERN hat das Vergleichsportal kassensuche.de alle für die Bewertung relevanten Daten erhoben. Von besonderem Interesse waren hier die Zusatzleistungen für Familien. Ausgewertet wurden diese vom Deutschen Finanz-Service Institut (DFSI). Für das Ranking wurden 73 allgemein regional und bundesweit geöffnete Kassen bewertet. 

Die hier zur Verfügung gestellten Inhalte dürfen, unter Angabe der Quelle, veröffentlicht werden.