Engagement bei Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit heißt nicht nur Umweltschutz, sondern umfasst soziale, ökologische und ökonomische Aspekte.

Ein zentraler Wert der SBK lautet Verantwortung. Wir übernehmen Verantwortung – für unsere Kund*innen, unsere Mitarbeiter*innen, aber auch für nachfolgende Generationen und die Gesellschaft. Deshalb haben wir 2020 den Punkt Nachhaltigkeit in unserer Unternehmensstrategie und unserer Einkaufsrichtlinie verankert. Unter Nachhaltigkeit verstehen wir ein Handeln, dass neben ökonomischen auch ökologischen und soziale Aspekte berücksichtigt. Eine kleine Gruppe engagierter Mitarbeiter*innen gestaltet diese Nachhaltigkeitsinitiative aus der Mitte des Unternehmens heraus. Gleichzeitig möchten wir uns für mehr Nachhaltigkeit im Gesundheitswesen allgemein einsetzen.

Nachhaltig aus Prinzip

Die ökonomische Nachhaltigkeit fordert ein gutes Wirtschaften. Als gesetzliche Krankenversicherung sind wir Teil eines solidarischen Systems. Unser Auftrag ist die Absicherung unserer Versicherten im Krankheitsfall – keine Gewinnmaximierung, keine Anhäufung von Profit. Wir sind keinem Investor, sondern nur unseren Mitgliedern verpflichtet, mit ihren Beitragsgeldern solide zu haushalten. Die nachhaltige Finanzierung unseres solidarischen Gesundheitswesens ist eine wichtige Zukunftsfrage für uns.

Erste Schritte

Die ökologische Nachhaltigkeit fordert dazu auf, die natürlichen Ressourcen zu schonen. Diesen Weg gehen wir seit 2020 gemeinsam mit unseren Mitarbeiter*innen, zum Beispiel durch die Teilnahme am Projekt KLIMARETTER – LEBENSRETTER der Stiftung viamedica. Damit sensibilisieren wir dafür, Klimaschutzaktionen in den Alltag zu integrieren. 2020 ist es uns zudem gelungen, den Großteil unserer Standorte auf Ökostrom umzustellen.

Gemeinsam gestalten

Die soziale Nachhaltigkeit stellt den Menschen in den Mittelpunkt – ein Leitsatz, der auch Teil der SBK-Philosophie ist. Egal, ob in der konkreten Versorgungssituation oder bei der Entwicklung unserer App MeineSBK: Als Krankenkasse erfragen wir kontinuierlich die Bedürfnisse unserer Kunden und binden sie bei der Gestaltung unserer Angebote, Services und Abläufe ein. Als Arbeitgeber bieten wir ein Umfeld, das allen Mitarbeiter*innen die Chance gibt, die SBK und unser Miteinander mitzugestalten.

Gesundheit braucht Klimaschutz - SBK ist Mitglied der Initiative "Klimaneutraler Gesundheitssektor 2035"

 

Als Krankenkasse wissen wir, dass unser aller Gesundheit unter dem fortschreitenden Klimawandel leidet. Um hier ein sichtbares Zeichen zu setzen, sind wir der Initiative "Klimaneutraler Gesundheitssektor 2035" beigetreten. Beteiligen können sich Gesundheitseinrichtungen, die zusammen für eine klimaneutrale Gesundheitsversorgung bis 2035 eintreten. Ins Leben gerufen wurde sie von der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit, kurz: KLUG.
Weitere Informationen zu der Initiative finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren:

Presse & Politik

Nachhaltigkeit in der SBK

Hintergrund: Die SBK hat sich auf den Weg zu nachhaltigerem Handeln gemacht. Ein Zwischenbericht (20.10.2021)

Presse & Politik

SBK beteiligt sich an Projekt „Klimaretter – Lebensretter“

Pressemitteilung: Ab sofort ist die SBK Teil des Projektes „Klimaretter – Lebensretter“, das die Stiftung viamedica initiiert hat. (06.02.2020)