sbk.org Magazin Arbeitgeberservice Leistungserbringende Karriere Unternehmen Presse & Politik Suche
Mitglied werden Mitgliedsbescheinigung Kostenfreie Familienversicherung Persönlichen Daten aktualisieren Registrierung Meine SBK SBK-Bonusprogramm Krankmeldung Rechnungserstattung
EnglischLogin
Mitglied werden
Mitglied werden Mitglied werden SBK-Mitglied werden: So geht's Das sagen unsere Versicherten Auszeichnungen Infomaterial bestellen SBK empfehlen Ausbildung Studium Beruf Selbstständigkeit Familie Beratung & Leistungen Beratung & Leistungen Alternative Medizin Ausland Beratung & Services Gesundheit & Behandlung E-Health Pflege Vorsorge & Prävention Schwangerschaft & Familie Zahngesundheit Alternative Medizin Akupunktur Homöopathie & Homöopathen-Suche Osteopathie & Osteopathen-Suche Ausland SBK-Auslandsberatung EHIC Reiseschutzimpfungen Beratung & Services Persönliche Kundenberatung Gesundheitsservices Zuzahlung und Erstattung Gesundheit & Behandlung Arbeitsunfähigkeit (eAU) Ärztliche Zweitmeinung Arzneimittel & Verbandmittel Arzt und Klinik Brillen und Hilfsmittel Chronische Erkrankungen Heilmittel Krankengeld Krebserkrankungen Kuren und Rehabilitation Psychische Gesundheit Unterstützende Leistungen Organspende E-Health Apps und digitale Angebote Digitale Services Pflege Leistungen nach Pflegegrad Pflegebedarf Pflege zu Hause Pflege im Pflegeheim Pflegende Angehörige Pflegeunterstützungs- und Entlastungsgesetz Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Vorsorge & Prävention Früherkennung Impfungen Gesundheitsangebote und -kurse SBK-Bonusprogramm Schwangerschaft & Familie Schwangerschaft & Geburt Vorsorge & Prävention für Kinder Behandlung Kinderkrankengeld Zahngesundheit Professionelle Zahnreinigung Kieferorthopädische Behandlung Zahnvorsorge Zahnbehandlungen und Zahnfüllungen Zahnersatz Versicherung & Tarife Versicherung & Tarife Beiträge Familienversicherung Pflegeversicherung Wahltarife Zusatzversicherungen SBK-Gesundheitskarten (eGK) Beiträge Beitragssatz Beitragsrechner Arbeitnehmer Auszubildende und Schüler Studenten Werkstudenten Selbstständige Sonstige freiwillig Versicherte Rentnerinnen und Rentner Arbeitslose Wahltarife SBK-Selbstbehalttarif SBK-Krankengeld-Wahltarif für hauptberuflich Selbstständige SBK-Krankengeld-Wahltarif für Kunstschaffende und Publizierende Zusatzversicherungen Ambulante Zusatzversicherung Auslandsreiseversicherung Familien-Zusatzversicherung Krankenhaus Pflege Verdienstausfall Vorsorge Zahn-Zusatzversicherung Basisinformationen Zusatzversicherung SBK-Gesundheitskarten (eGK) Häufige Fragen Fragen zum Foto PIN und PUK Gesundheitsdaten Gesundheitswissen Meine SBK Meine SBK Direkt zum Login Dokumenten-Upload Online-Post Meine Daten Meine Vorgänge Bonusprogramme Anträge und Formulare Mitgliedsbescheinigungen Häufige Fragen Kontakt Kontakt Kundenberater-Suche Geschäftsstellen-Suche Nachricht senden Rückruf vereinbaren
Mitglied werden Mitgliedsbescheinigung Kostenfreie Familienversicherung Persönlichen Daten aktualisieren Registrierung Meine SBK SBK-Bonusprogramm Krankmeldung Rechnungserstattung
Englisch Suche
Mitglied werden Mitgliedsbescheinigung Kostenfreie Familienversicherung Persönlichen Daten aktualisieren Registrierung Meine SBK SBK-Bonusprogramm Krankmeldung Rechnungserstattung
Kontakt

0800 072 572 572 50

7 Tage / 24 Std. gebührenfrei

0800 072 572 585 50

8:00 - 20:00 Uhr gebührenfrei

Menü Mitglied werden Beratung & Leistungen Versicherung & Tarife Gesundheitswissen Meine SBK Kontakt Mitglied werden SBK-Mitglied werden: So geht's Das sagen unsere Versicherten Auszeichnungen Infomaterial bestellen SBK empfehlen Ausbildung Studium Beruf Selbstständigkeit Familie Beratung & Leistungen Alternative Medizin Ausland Beratung & Services Gesundheit & Behandlung E-Health Pflege Vorsorge & Prävention Schwangerschaft & Familie Zahngesundheit Versicherung & Tarife Beiträge Familienversicherung Pflegeversicherung Wahltarife Zusatzversicherungen SBK-Gesundheitskarten (eGK) Meine SBK Direkt zum Login Dokumenten-Upload Online-Post Meine Daten Meine Vorgänge Bonusprogramme Anträge und Formulare Mitgliedsbescheinigungen Häufige Fragen Kontakt Kundenberater-Suche Geschäftsstellen-Suche Nachricht senden Rückruf vereinbaren Alternative Medizin Akupunktur Homöopathie & Homöopathen-Suche Osteopathie & Osteopathen-Suche Ausland SBK-Auslandsberatung EHIC Reiseschutzimpfungen Beratung & Services Persönliche Kundenberatung Gesundheitsservices Zuzahlung und Erstattung Gesundheit & Behandlung Arbeitsunfähigkeit (eAU) Ärztliche Zweitmeinung Arzneimittel & Verbandmittel Arzt und Klinik Brillen und Hilfsmittel Chronische Erkrankungen Heilmittel Krankengeld Krebserkrankungen Kuren und Rehabilitation Psychische Gesundheit Unterstützende Leistungen Organspende E-Health Apps und digitale Angebote Digitale Services Pflege Leistungen nach Pflegegrad Pflegebedarf Pflege zu Hause Pflege im Pflegeheim Pflegende Angehörige Pflegeunterstützungs- und Entlastungsgesetz Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht Vorsorge & Prävention Früherkennung Impfungen Gesundheitsangebote und -kurse SBK-Bonusprogramm Schwangerschaft & Familie Schwangerschaft & Geburt Vorsorge & Prävention für Kinder Behandlung Kinderkrankengeld Zahngesundheit Professionelle Zahnreinigung Kieferorthopädische Behandlung Zahnvorsorge Zahnbehandlungen und Zahnfüllungen Zahnersatz Beiträge Beitragssatz Beitragsrechner Arbeitnehmer Auszubildende und Schüler Studenten Werkstudenten Selbstständige Sonstige freiwillig Versicherte Rentnerinnen und Rentner Arbeitslose Wahltarife SBK-Selbstbehalttarif SBK-Krankengeld-Wahltarif für hauptberuflich Selbstständige SBK-Krankengeld-Wahltarif für Kunstschaffende und Publizierende Zusatzversicherungen Ambulante Zusatzversicherung Auslandsreiseversicherung Familien-Zusatzversicherung Krankenhaus Pflege Verdienstausfall Vorsorge Zahn-Zusatzversicherung Basisinformationen Zusatzversicherung SBK-Gesundheitskarten (eGK) Häufige Fragen Fragen zum Foto PIN und PUK Gesundheitsdaten Magazin Arbeitgeberservice Leistungserbringende Karriere Unternehmen Presse & Politik EnglischLoginJetzt Mitglied werden
Mitglied werden
sbk.org Versicherung & Tarife Beiträge Beitragssatz Krankenversicherung und Steuererklärung

Krankenversicherung und Steuererklärung

Was Ihnen bei Ihrer Steuererklärung Vorteile bringt

Das Bürgerentlastungsgesetz ermöglicht den Krankenkassen die elektronische Datenübermittlung an die Finanzbehörden. Mit der Meldung über Ihre gezahlten und erstatteten Beiträge, Bonus- und Prämienzahlungen sowie zu Entgeltersatzleistungen sind die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Sie in Ihrer Steuererklärung alle Zahlungen geltend machen können. Denn das Finanzamt erkennt nur elektronisch übermittelte Daten an.

Hier können Sie sich rund um die Meldungen an die Finanzbehörden informieren. Wenn Sie weitere Fragen haben, melden Sie bitte bei uns – gerne über unser Kontaktformular. Wir rufen Sie schnellstmöglich zurück, um Ihre Fragen zu klären.

Meldungen über Bonuszahlungen bis Ende 2024 – profitieren Sie ein weiteres Jahr vom Steuerfreibetrag

Das Bundesfinanzministerium hat Ende 2023 zu den Meldungen über Bonuszahlungen bekanntgegeben, dass der Geldbonus aus nicht selbst bezahlten Bonus-Aktivitäten (z. B. gesetzliche Vorsorgeuntersuchungen oder Impfungen) auch für das Steuerjahr 2024 bis 150 € steuerfrei bleibt und nicht an das Finanzamt gemeldet werden muss. Diese Freibetragsregelung gilt pro versicherte Person.

Ab dem Steuerjahr 2025 werden 2026 alle nicht selbst finanzierten Bonuszahlungen aus dem Geldbonus an die Finanzbehörden gemeldet – unabhängig von deren Höhe.

Steuerliche Informationen zum SBK-Bonusprogramm

Beim SBK-Bonusprogramm haben Sie die Wahl, wie Sie Ihren Bonus bekommen möchten:

  • Auszahlung mit Rechnung – Sie erhalten Ihren Bonus steuerfrei. Eine Übersicht, für welche Rechnungen Sie sich einen Bonus auszahlen lassen können, erhalten Sie auf der Seite SBK-Bonusprogramm.
  • Auszahlung ohne Rechnung – Ihr Bonus kann steuerrelevant sein.*
  • Ob wir Ihren Bonus an das Finanzamt melden müssen oder nicht, hängt von Ihren Aktivitäten und Ihrer Wahl zur Auszahlung ab. Wir geben Ihnen hier einen Überblick: 

    BonusauszahlungMeldung durch SBK an das FinanzamtAngabe in Ihrer Steuererklärung
    mit Rechnung
     

    nein

    nein

    ohne Rechnungja*ja*

    *Bonuszahlungen für Ihre Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchungen, Schutzimpfungen und Gesundheitsaktionen im Unternehmen

    Steuerliche Informationen zum SBK-Selbstbehalttarif

    Aufgund steuerrechtlicher Vorgaben melden wir die maximal mögliche Prämie an die Finanzbehörden. Hierbei ist es unerheblich, ob 

  • die volle Prämie ausbezahlt wurde,
  • die Prämie zum Teil ausbezahlt und mit in Anspruch genommenen Leistungen verrechnet wurde,
  • die Prämie vollständig mit Leistungen verrechnet wurde oder 
  • in Anspruch genommene Leistungen die Höhe der Prämie übersteigen und die Krankenkasse Leistungen zurückgefordert hat.
  • Zeitlicher Ablauf der Meldungen zum SBK-Selbstbehalttarif:

  • 2022: Teilnahme am SBK-Selbstbehalttarif
  • 2023: Abrechnung des SBK-Selbstbehalttarifs und Ausschüttung der Prämien im August 2023
  • 2024: Meldung über die jeweils maximal mögliche Prämie je Tarifstufe an das Finanzamt im Januar 2024
  • Alle Informationen zum SBK-Selbstbehalttarif finden Sie hier.

    Informationen zu Meldungen an das Finanzamt

    Folgende Daten melden wir an das Finanzamt:

  • Gezahlte und erstattete Beiträge
  • Bonuszahlungen (2021-2023 werden Bonuszahlungen bis 150 € pro Versicherten nicht gemeldet)
  • Prämienzahlungen
  • Entgeltersatzleistungen
  • In Ihrer Steuererklärung erkennt das Finanzamt ausschließlich maschinell übermittelte Daten an. Daher ist unsere Datenübermittlung die Voraussetzung dafür, dass Sie alle Beträge in der Steuererklärung geltend machen können.

    Zeiträume der Meldung

    Wir melden im Januar eines jeden Jahres die gezahlten und erstatteten Beträge des Vorjahres.

    Beispiel: Im Januar 2024 werden alle gezahlten und erstatteten Beträge des Zeitraums vom 01.01.2023 bis 31.12.2023 an die Finanzbehörden gemeldet.

    Mit Beitragsguthaben verrechnete Beiträge in der Meldung

    Aufgrund der Anforderung durch die Finanzbehörden melden alle Krankenkassen ab Oktober 2021 Beitragsguthaben, die aus einer Beitragskorrektur kommen und die mit jahresübergreifenden Beiträgen verrechnet wurden. In den Meldungen wird die Verrechnung mit "Erstattete Beiträge" und "Gezahlte Beiträge" abgebildet.

    Bitte wenden Sie sich an Ihre Steuerberaterin oder Ihren Steuerberater, an einen Lohnsteuerhilfeverein oder das Finanzamt wenn Sie wissen möchten, wie sich dieser neue Sachverhalt auf Ihre Steuererklärung auswirkt.

    Zeitpunkt der Meldung

    Wir versenden die Meldungen immer in der zweiten Januarwoche an Ihr Finanzamt. Sie erhalten im Nachgang einen steuerrechtlichen Nachweis über Ihre gemeldeten Beiträge, Prämien und Entgeltersatzleistungen. Damit haben Sie immer den Überblick, welche Daten dem Finanzamt vorliegen.

    Unser Tipp: Sind Sie schon bei Meine SBK angemeldet? In Meine SBK haben Sie die Möglichkeit, jederzeit ganz einfach Ihre Post von der SBK abzurufen. Mehr zu Meine SBK und wie Sie sich registrieren können erfahren Sie hier.

    Eintragung der gemeldeten Beträge in der Steuererklärung

    Um die Beiträge für die Krankenversicherung absetzen zu können, muss dies in der Regel in der Steuererklärung in der Anlage "Vorsorgeaufwand" eingetragen werden.

    Bitte beachten Sie: Wir dürfen keine steuerrechtlichen Auskünfte erteilen. Bitte wenden Sie sich zur Klärung von Fragen in diesem Fall an Ihren Steuerberater oder Ihre Steuerberaterin, das Finanzamt oder einen Lohnsteuerhilfeverein.

    Häufige Fragen rund um das Meldeverfahren an die Finanzbehörden

    Die Datenübermittlung erfolgt über eine elektronische Meldung an die ZfA (Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen). Von hier aus werden Ihre Daten zur Prüfung an das Bundeszentralamt für Steuern gegeben und nachfolgend an die Finanzbehörden weitergeleitet.

    Grundsätzlich werden nur die Beiträge an das Finanzamt gemeldet, die Sie selbst an die SBK entrichtet haben. 

    Dies können folgende Beitragsarten sein:

  • Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung – ohne Krankengeldanspruch
  • Beiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung – mit Krankengeldanspruch
  • Zusatzbeiträge der gesetzlichen Krankenkasse
  • Beiträge zur gesetzlichen Pflegeversicherung
  • Beiträge, die durch andere Stellen, wie zum Beispiel dem Arbeitgeber oder von Zahlstellen, abgeführt werden, sind nicht durch uns zu melden. Diese werden von den jeweiligen Stellen separat an das Finanzamt übermittelt.

    Meldung zu Bonuszahlungen von Familienangehörigen

    Sollte für einen familienversicherten Angehörigen im Rahmen des Bonusprogramms eine Auszahlung erfolgen, ist die Erstattung dem oder der Hauptversicherten zuzuordnen, aufgrund dessen oder deren Mitgliedschaft die Familienversicherung besteht. Wichtig zu wissen: Dies gilt auch dann, wenn wir die Erstattung zum Beispiel direkt auf das Konto des familienversicherten Angehörigen vorgenommen haben.

    Ihr Familienangehöriger wird unterjährig pflichtversichert

    Nimmt ein familienversicherter Angehöriger während eines Jahres eine Beschäftigung auf, dann erfolgt die Meldung zum Status des Zeitpunkts, an dem der Bonus ausgezahlt wurde. Beispiel: Ein über den Vater familienversichertes Kind erhält am 02.02.2023 eine Bonuszahlung in Höhe von 50 €. Am 01.08.2023 nimmt das Kind eine Tätigkeit als Azubi auf und wird pflichtversichert. Die Meldung an die Finanzbehörden über die Bonuszahlung erfolgt über den Vater, da zum Zeitpunkt des Geldflusses die Familienversicherung bestand.

    Grundsätzlich werden alle Ihre Zahlungen und Erstattungen über Beiträge, die innerhalb eines Kalenderjahres geflossen sind, an das Finanzamt gemeldet. Überweisen Sie Beiträge im Voraus, werden die gezahlten Beiträge gemessen an Ihrer aktuellen Beitragshöhe zeitlich für die Zukunft aufgeteilt an das Finanzamt gemeldet. Wichtig zu wissen: Das Finanzamt erkennt nur das 3-fache eines Jahresbeitrags an.

    Unser Tipp: Wenn Sie eine Vorauszahlung beabsichtigen, kommen Sie gerne auf uns zu. Wir unterstützen Sie bei der Ermittlung einer sinnvollen Vorauszahlung, damit Sie keine "Überzahlung" der 3 Jahre vornehmen. 

    Wenn Sie zum Beispiel aufgrund des Betriebsprüfungsergebnisses Ihres Arbeitgebers von der SBK eine Erstattung über Vorsorgeaufwendungen wie der

  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Rentenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • erhalten haben, sind diese im Rahmen des sogenannten MZ30-Verfahrens an das Finanzamt zu melden. Hierbei handelt es sich um eine Kontrollmeldung an die Finanzbehörden.

    Bis zum Steuerjahr 2018 haben Krankenkassen für Kunden, die ihre Beiträge selbst bezahlen, nur dann Beiträge und Prämien an die Finanzbehörden gemeldet, wenn dazu von den Kundinnen und Kunden eine Einwilligung zur Datenübermittlung vorlag. Ab dem Steuerjahr 2019 ist die SBK wie alle Krankenkassen verpflichtet, für alle Versicherten Beiträge und Prämien elektronisch an die Finanzbehörden zu melden – auch ohne die Einwilligung des Versicherten zur Datenübermittlung.

    Grundlage dafür ist das zweite Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680, das am 20. November 2019 verabschiedet wurde. 

    Wichtig zu wissen: Die Steuerbehörden teilen den Krankenkassen auf deren Anfrage in einem maschinellen Verfahren fehlende Steuer-IDs mit, sodass die Meldungen an die Finanzbehörden übermittelt werden können.

    0800 072 572 572 50

    7 Tage / 24 Std. gebührenfrei

    0800 072 572 585 50

    8:00 - 20:00 Uhr gebührenfrei

    Folgen Sie uns auf

    Facebook
    Instagram
    YouTube
    X
    LinkedIn
    XING
    TikTok
    KontaktFür VersicherteKundenberater-SucheGeschäftsstellen-SucheLeistungserbringendeArbeitgeberserviceMitglied werdenVorteileMitgliedsantragWeiterempfehlenAuszeichnungenBeratung & LeistungenAlternative MedizinAuslandBeratung & ServicesGesundheit & BehandlungPflegeSchwangerschaft & FamilieVorsorge & PräventionZahngesundheitMeine SBKLoginHäufige FragenNutzungsbedingungenUnternehmenÜber unsKarriereAktuelle Berichte und ZahlenAusschreibungenVerwaltungsratVorstandPresse
    Cookie Einstellungen Datenschutz Impressum Barrierefreiheit & Leichte Sprache

    Wir verwenden erforderliche Cookies, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Zusätzliche Cookies und Technologien werden nur verwendet, wenn Sie Ihnen zustimmen. Diese Cookies und Technologien werden für statistische Zwecke und für weitere Funktionen auf der Webseite genutzt:

  • Erforderliche Cookies
  • Statistik-Cookies
  • Externe Dienste
  • Mit Klick auf "Zustimmen" und anschließend auf "Speichern" akzeptieren Sie diese und auch die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter.

    Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter, finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Sie können die Verwendung von Cookies ablehnen oder jederzeit über Ihre Einstellungen anpassen.

    Zustimmen Zu den Einstellungen

    Sie haben die Wahl, welche Cookies und externe Dienste Sie zulassen:

    Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können.

    Diese Cookies helfen uns, das Nutzungsverhalten besser zu verstehen.

    Auf dieser Seite werden Dienste eingebunden, die durch Drittanbieter bereitgestellt werden. Diese erbringen ihre Services eigenverantwortlich. In Einzelfällen müssen für diese Funktionen Cookies gesetzt werden.

    Datenschutzhinweise

    Einstellungen speichern

    Mit Klick auf Weiter erklären Sie sich mit einer Datenübertragung an den jeweiligen Anbieter einverstanden. Näheres zur Datenübertragung finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung unter: sbk.org/datenschutz .

    Wir weisen darauf hin, dass Sie das Angebot der SBK verlassen, es gelten dann die Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters.

    Weiter