Pflege-Zusatzversicherung

In Zukunft gut versorgt - mit der Pflegezusatzversicherung unseres Partners ARAG

Wenn Sie möglichst lange zu Hause gepflegt werden wollen oder die Pflege in einem Pflegeheim für Sie infrage kommt, dann entstehen Ausgaben für eine Pflegekraft oder Heimkosten. Diese werden nur zum Teil von der gesetzlichen Pflegeversicherung bezahlt – trotz steigender Leistungen. Die Differenz ist Ihr monatlicher Eigenanteil, der z. B. für einen Pflegeheimplatz mehr als 1.500 € betragen kann. Für den Pflegefall vorsorgen heißt dabei nicht nur, sich selbst finanziell abzusichern. Es heißt auch, seine Kinder und engsten Angehörigen finanziell zu entlasten. Sichern Sie sich rechtzeitig ab und profitieren Sie in jungen Jahren von günstigen Beitragssätzen und dem Schutz einer frühen Absicherung.

Das leistet die Pflegezusatzversicherung

Die Pflegezusatzversicherung sichert Sie gegen hohe Kosten bei einer späteren Pflegebedürftigkeit ab. Wenn Sie sie abschließen, bekommen Sie eine staatliche Förderung von 60 € im Jahr. Die Leistungen aus der Pflegezusatzversicherung sind je nach Pflegegrad gestaffelt und belaufen sich auf folgende Mindestbeträge (bei einer 50-jährigen Person, bei jüngeren Personen sind die Leistungen deutlich höher):

Beispiel für die Leistung aus der Pflegezusatzversicherung: Die ambulante Pflege einer Person mit Pflegegrad 3 kostet durchschnittlich 1.800 €. Die maximale Leistung der gesetzlichen Pflegeversicherung beträgt hier 1.298 €. Somit verbleibt ein Eigenanteil von 502 € für die pflegebedürftige versicherte Person. Mit dem Tarif SBK FörderPflege erhält die versicherte Person beim Pflegegrad 3 aus dem Tarif 180 €. Damit verringern sich die Kosten, die sie selbst zu tragen hat, um etwa ein Drittel: von 502 € auf 322 €.

Für Ihren optimalen Zusatzschutz können Sie den Pflegetarif SBK FörderPflege mit den weiteren Pflegezusatztarifen unseres Kooperationspartners ARAG ergänzen. Diese Tarife erhalten Sie als SBK-Kunde provisionsfrei und zu exklusiven Konditionen. Mehr Informationen zu Leistungen und Konditionen finden Sie auf der Seite unseres Kooperationspartners ARAG. Dort können Sie auch Ihren individuellen Beitrag berechnen. 

Jetzt informieren und online berechnen

Warum lohnt sich eine Pflegezusatzversicherung?

Eine private Pflegezusatzversicherung lohnt sich für Sie, wenn Sie sich zusätzlich gegen hohe Pflegekosten absichern wollen. Sie ist nicht nur wichtig, um im Alter abgesichert zu sein, sondern auch für jüngere Versicherte im Falle einer Pflegebedürftigkeit aufgrund eines Unfalls oder Krankheit.

Wie bekomme ich die Pflegezusatzversicherung mit den SBK-Vorteilen ?

Ein Anruf oder eine E-Mail genügen – das ARAG Premium-Team beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema Zusatzversicherung.

Telefon: 089 4124-8220

E-Mail: sbk-vertrag@ARAG.de

Mehr zum Thema:

Broschüre Pflegezusatzversicherung PDF, 0.91 MB

Broschüre Zusatzversicherungen PDF, 640 KB

Fühlen Sie sich durch die Inhalte gut informiert?