Beiträge und Beitragssatz SBK

Die Höhe Ihrer Beiträge bei der Krankenkasse ist von Ihrem Einkommen abhängig. Sinkt es, zahlen Sie weniger. Steigt es, erhöhen sich auch Ihre Beiträge bis zu einer Obergrenze: der Beitragsbemessungsgrenze.

Beitragssatz

Ab dem 1. Januar 2016 beträgt unser allgemeiner Beitragssatz 15,9 %. Darin enthalten ist ein Zusatzbeitrag von 1,3 %. Die SBK bietet für Sie eine hochwertige medizinische Versorgung, denn Qualität ist uns besonders wichtig.

Beitragsbemessungsgrenzen 2016

Versicherungszweigmonatlichjährlich
Kranken- und Pflegeversicherung4.237,50 €50.850 €
Renten- und Arbeitslosenversicherung (alte Bundesländer)6.200 €74.400 €
Renten- und Arbeitslosenversicherung (neue Bundesländer)5.400 €64.800 €

 

Ihr SBK-Vorteil:

  • Bei der SBK profitieren Sie dank des SBK-Versprechens „Starke Leistung. Ganz persönlich.“ von ausgezeichneten Leistungen und Services sowie einer persönlichen Beratung!

Beitragsinformationen

Ob Arbeitnehmer, Selbstständiger, Azubi, Student, oder Familienangehöriger: Die SBK hat immer den passenden Versicherungsschutz für Sie:

Senkung der Steuerlast durch Beiträge zur Krankenkasse: Das Bürgerentlastungsgesetz

Durch die Einführung des Gesetzes können Sie seit dem Steuerjahr 2010 Aufwendungen für die gesetzliche Krankenversicherung und die soziale Pflegeversicherung als Sonderausgabe voll von der Steuer absetzen. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Bürgerentlastungsgesetz.

Mehr zum Thema Versicherung und Beiträge