Selbstbehalttarif

Profitieren Sie jetzt von Ihrer Gesundheit: Mit dem einkommensabhängigen Selbstbehalttarif der SBK. Dieser gilt ab dem 01.01.2015. Eine Anmeldung ist ab sofort bei Ihrem Kundenberater möglich.

Beim Selbstbehalttarif beteiligen Sie sich an den Kosten für medizinische Behandlungen. Die Höhe der Selbstbeteiligung richtet sich nach Ihrem Einkommen und liegt bei 60,– €, 250,– € oder 450,– € im Jahr. Im Gegenzug erhalten Sie von der SBK eine ebenfalls einkommensabhängige Prämie. Dadurch eignet sich der Tarif vor allem für Versicherte, die nur selten ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen.

Ihre SBK-Vorteile

  • Wenn Sie nur wenige ärztliche Leistungen in Anspruch nehmen und der Selbstbehalt dadurch geringer ausfällt als die Prämie, profitieren Sie finanziell.
  • Beispiel: Sie verdienen zwischen 16.001,– € und 30.000,– € jährlich. Dann erhalten Sie von der SBK eine Prämie in Höhe von 200,– €. Im Gegenzug übernehmen Sie einen Selbstbehalt von maximal 250,– €, den die SBK zunächst für Sie auslegt.
  • Der Selbstbehalt gilt nur für Behandlungskosten. Die Kosten für Ihre Vorsorgeuntersuchung übernimmt die SBK vollständig.

Nach der Anmeldung sind Sie gesetzlich für drei Jahre an diesen Tarif gebunden. Weitere Informationen und die Antragsunterlagen zum Selbstbehalttarif erhalten Sie bei Ihrem persönlichen Kundenberater.

Selbstbehalttarif
Jahreseinkommen abPrämie jährlichSelbstbeteiligung jährlich (max.)
7.200,– €50,– €60,– €
16.000,– €200,– €250,– €
30.000,– €350,– €450,– €

Haben Sie Fragen zum Selbstbehalttarif?

Ihr persönlicher SBK-Kundenberater hilft Ihnen gerne weiter. Oder nutzen Sie unser SBK-Kundentelefon unter 0800 0 725 725 725 0 (gebührenfrei in Deutschland).