Ihr Studium – Ihre Krankenkasse

Immer im Blick: Ihre Zukunft.

Ein Studium ist ein neuer Lebensabschnitt, der neben neuem Wissen auch neue Themen mit sich bringt – zum Beispiel was die Krankenversicherung betrifft. Was ist zu beachten, wenn Sie nebenbei arbeiten oder ein Auslandssemester planen? Die SBK ist auf Ihrer Seite, damit Sie sich mit einem sicheren Gefühl auf das konzentrieren können, was wirklich zählt. Immer dabei: Ihr persönlicher Kundenberater, der Ihnen online und offline mit hilfreichen Tipps und Antworten auf alle Fragen sowie ausgezeichneten Leistungen und Services rund um Ihre Gesundheit zur Seite steht.

Unser Beitrag für Studenten

Im Studium ergeben sich neue Fragen und Herausforderungen. Deshalb haben wir mit der Kombination aus persönlicher Beratung, hilfreichen Tipps und einer ausgezeichneten Versorgung ein speziell auf Studierende zugeschnittenes Leistungspaket geschnürt. Immer dabei: Ihr persönlicher Kundenberater, der immer auf Ihrer Seite ist. Damit Sie sich bei allem, was Sie vorhaben, immer gut informiert und aufgehoben fühlen.

Es gibt Alternativen zur Familienversicherung

Bestenfalls ist das Thema Krankenversicherung für Sie erst ab dem 25. Geburtstag ein Thema, denn bis dahin sind Sie als Student in der Regel bei der Krankenversicherung der Eltern beitragsfrei mitversichert. Ausnahme: Sie haben bereits ein monatliches Einkommen über 445 € oder verdienen in einer geringfügigen Beschäftigung mehr als 450 €. Als Student können Sie bei der SBK eine günstige Krankenversicherung abschließen. Und zwar bis zum Ende des 14. Fachsemesters oder bis zum Ende desjenigen Semesters, in welchem Sie 30 Jahre alt werden – je nachdem was früher eintritt. 

Hier sehen Sie die monatlichen Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung bei der SBK in der Übersicht:

Unter 23 Jahren und Studenten mit Kind: 94,56 € bzw. 108,40 € ab dem Wintersemester 2019/2020
Ab 23 Jahren und ohne Kinder: 96,19 € bzw. 110,26 € ab dem Wintersemester 2019/2020

Die Grundlage für den Studentenbeitrag ist der BAföG-Bedarfssatz. Da dieser aufgrund einer gesetzlichen Änderung zum Wintersemester 2019/2020 erhöht wird, steigt auch der Studentenbeitrag.

Ob im Rahmen eines Studentenjobs, einer Werkstudententätigkeit oder eines Praktikums auch noch weitere Abzüge entstehen, zum Beispiel durch Renten- oder Arbeitslosenversicherung, beantwortet Ihnen unser besonderer kostenfreier Online-Service, das SBK-Beurteilungstool, einfach und schnell.

Zum SBK-Beurteilungstool

Sie arbeiten neben dem Studium als Freelancer? Dann beantwortet Ihnen unser SBK-Freelancer-Tool, ob sich an Ihrem Krankenversicherungsstatus aufgrund variierender Stundenzahl und Einkünfte sowie weiteren Studentenjobs Änderungen ergeben könnten. Klicken Sie einfach hier:

Zum SBK-Freelancer-Tool

Fragen zum Versicherungsschutz für Studierende

Studenten mit einem Einkommen unter 445 € monatlich (oder 450 € bei geringfügig Beschäftigten) sind zumeist familienversichert. Studenten mit einem höheren Einkommen oder über 25 Jahren müssen sich selbst krankenversichern.

Als Student sind Sie in der Regel weiterhin familienversichert bis zum 25. Geburtstag. Voraussetzung dafür ist, dass Ihr Einkommen monatlich unter 445 € liegt oder in einer geringfügigen Beschäftigung unter 450 €. Bei der Ableistung von Grundwehrdienst oder Freiwilligendienst kann die beitragsfreie Krankenversicherung über Ihre Eltern entsprechend verlängert werden. Wir beraten Sie hierzu gerne, sodass wir für Sie die passende Lösung finden.

Ab diesem Zeitpunkt müssen Sie sich selbst krankenversichern. Die Krankenversicherung für Studenten ist in diesem Fall die günstigste für Sie und gilt entweder bis zum Ende des 14. Fachsemesters oder bis zum Ende des Semesters, in dem Sie 30 Jahre alt werden – je nachdem was früher eintritt. Für Studenten ab 23 Jahren, die keine Kinder haben und sich selbst versichern, liegen die Beiträge bei 110,26 €. Wir beraten Sie hier gerne und finden ein individuell auf Sie zugeschnittenes Paket.

Sobald Sie als Student einen Job aufnehmen – sei es ein Praktikum oder eine Tätigkeit als Werkstudent – sollten Sie Ihren Sozialversicherungsstatus überprüfen lassen. Damit Sie Zeit sparen, haben wir einen besonderen Service für Sie: das SBK-Beurteilungstool. Mit diesem kostenfreien Online-Tool können Sie schnell und einfach prüfen, ob Sie sozialversicherungspflichtig sind oder nicht.

Um als selbstständig arbeitender Student den günstigen Studententarif zu behalten, ist Folgendes wichtig: Ihre Wochenarbeitszeit darf 20 Stunden nicht überschreiten. Außerdem gilt Ihr Studententarif dann, wenn Ihr Einkommen nicht über 1038,33 € im Monat liegt. Bei einem höheren monatlichen Einkommen überprüfen wir gerne Ihren individuellen Versicherungsstatus. Ab 2019 auch digital – mit dem SBK-Freelancer-Tool.

Zum SBK-Freelancer-Tool

Die SBK hat mich zu allen Themen gut beraten können: zuerst als ich nach England gezogen bin und meine Versicherung bei der SBK beibehalten wollte, und dann als ich nach Thailand und Singapur gereist bin. Besonders die Infos zum Thema Impfungen haben mir sehr weitergeholfen!


Felix Drews Student

„Mit dem richtigen Ansprechpartner lässt sich letztendlich alles klären – zum Beispiel wenn man im Fall von Herrn Drews nach England auswandert und dann eine Reise unternehmen möchte. Wichtig ist, dass unsere Kunden schnell eine Antwort bekommen und wir ihnen Zeit sparen, indem wir ihnen alles, was möglich ist, abnehmen und für sie erledigen.“

Michael Zaubzer,
SBK-Auslandsberatung

SBK-Auslandsberatung Michael Zaubzer