ECHT DABEI - Wie Kinder im digitalen Zeitalter gesund groß werden

Das Präventionsprogramm „ECHT DABEI“ möchte Pädagogen und Eltern bei diesem wichtigen Thema unterstützen.

Die Digitalisierung hält in allen Lebenslagen und Altersgruppen ihren Einzug. Bereits im frühen Kindesalter stehen schon Lern- und Entwicklungsspiele in digitalisierter Form zur Verfügung und die ständige Verfügbarkeit der Medien kann dazu verleiten, das richtige Augenmaß für die Nutzung zu verlieren. Schnell und fast unbemerkt kommen daher einige Stunden am Bildschirm zusammen – Zeit, die Kinder brauchen, um im Leben ECHT DABEI zu sein.

Das Präventionsprogramm „ECHT DABEI – Gesund groß werden im digitalen Zeitalter“ möchte für Eltern, Kindertagesstätten und Grundschulen Antworten geben, Orientierung bieten und in dem wichtigen Thema der verantwortungsbewussten Mediennutzung unterstützen. Praxisnah aufbereitete wissenschaftliche Erkenntnisse und Anregungen für bildschirmfreie Zeiten sind hierbei für die Elternzusammenarbeit und die pädagogische Praxis von Experten entwickelt worden.

Die SBK fördert als Kooperationspartner das Projekt und trägt die vollen Kosten bei der Durchführung des Programms in Kindergärten und Grundschulen. Zudem setzen wir uns nachhaltig für einen gesunden Medienkonsum und gesundes Aufwachsens ein.

Digitale Medien sind im Alltag nicht mehr wegzudenken. Kinder verbringen immer mehr Zeit vor dem Bildschirm. Die Corona-Pandemie hat den Konsum sowie die Gewohnheiten in den Familien dahingehend nochmals signifikant verstärkt. Die übermäßige Nutzung von digitalen Medien hat gravierende negative Auswirkungen auf Kinder. So können Übergewicht, Verlust von Empathie sowie schlechtere Schulleistungen die Folgen sein. Das Dramatische daran: je früher Kinder mit dem Konsum digitaler Medien beginnen, desto verheerender sind die Folgen.

Risiken hoher kindlicher Mediennutzung können sein:

  • geringe Sozialkompetenz: Probleme mit Gleichaltrigen, fehlendes Einfühlungsvermögen, Unsicherheit im Umgang mit anderen
  • Kreativitätsverlust: Schwierigkeiten, sich eigenständig zu beschäftigen oder Probleme zu lösen
  • Schulprobleme: unruhig und aufmerksam im Unterricht, Vernachlässigung der Hausaufgaben, schlechte Noten, Abneigung gegen die Schule
  • körperliche Probleme: Hyperaktivität, Übergewicht, Essstörungen, Schlafstörungen
  • Medienabhängigkeit: krankhafte Nutzung, Internetsucht, Computerspielsucht

Risiken elterlicher Mediennutzung im Beisein des Kindes können sein:

  • weniger Blickkontakt
  • weniger sprachlicher Austausch
  • Bindungsstörungen

Das Präventionsprogramm richtet sich mit den modularen Angeboten an Kindergärten und Grundschulen. Über die Einrichtungen können die Kinder zwischen 1-9 Jahren, die Eltern sowie die Kita-Fachkraft und Lehrkraft der Grundschulen erreicht werden. ECHT DABEI wird bundesweit umgesetzt und beworben.

Interessierte Eltern können ebenfalls aktiv werden und auf uns zukommen. Als SBK nehmen wir gerne den Kontakt zur Einrichtung auf und prüfen die Umsetzung des Projektes.

Das Projekt wird von dem gemeinnützigen Verein MEDIA PROTECT e.V. geleitet. MEDIA PROTECT e.V. möchte Familien und Fachkräfte sensibilisieren und stärken, den Risiken frühzeitig vorzubeugen und die Medienmündigkeit zu fördern. Mit diesem Ziel initiierte der Verein die Umsetzung des Präventionsprogramms ECHT DABEI an Kindertagesstätten und Grundschulen. Zahlreiche Wissenschaftsinstitute, Verbände und Stiftungen unterstützen das Projekt.

Organisiert und durchgeführt wird das Präventionsprogramm durch zertifizierte Coaches. Die ECHT DABEI-Coaches bringen unterschiedliche Grundqualifikationen aus pädagogischen, gesundheitsförderlichen oder therapeutischen Berufen mit. Sie sind z. B. Ärztinnen und Ärzte, Sozial- / Pädagoginnen und Pädagogen, Gesundheitsfördererinnen und Gesundheitsförderer oder Psychologinnen und Psychologen, die zur Vermittlung von praxisnahem Wissen und für einen altersgerechten Umgang mit Medien geschult sind.

ECHT DABEI wird primär über Kindergärten und Grundschulen angeboten und besteht aus verschiedenen Modulen.

  1. Los geht`s mit einer Fortbildung der Pädagogen mit praktischen Anregungen für die Arbeit mit den Kindern und die Gestaltung der Elternzusammenarbeit in puncto Medienbildung und –erziehung.
  2. Darauf aufbauend findet in der Einrichtung ein Elternabend statt. Fragen wie: „Wie kann mein Kind im digitalen Zeitalter gesund groß werden? Welche Fähigkeiten und Ressourcen braucht es? Wie viel Medienzeit ist gesund und angemessen?“ werden u.a. beantwortet.
  3. Zeitbegrenzungs- und Filtersoftware spielen dabei eine wichtige Rolle. Damit können Nutzungszeiten begrenzt und unpassende Inhalte vorab gefiltert werden. In diesem optionalen Zusatzmodul „Kinderschutz konkret“ erläutern die ECHT DABEI-Coaches den Einsatz, die Möglichkeiten sowie die Grenzen der Software.
  4. Begleitend bieten wir Theaterstücke für und mit den Kindern an. Die Stücke sind eigens für das Präventionsprogramm ECHT DABEI entwickelte, interaktive Theaterabenteuer. Sie wecken die Lust am echten Leben, vermitteln Werte wie Kreativität, Fantasie, Freundschaft und Mitgefühl und relativieren die Vorzüge der digitalen Welt.

Medienratgeber für Eltern – Tipps und Tricks für weniger Stress im Alltag

Einen angemessenen Umgang mit Medien für ihr Kind zu finden und im Alltag umzusetzen, ist das Ziel vieler Eltern. Im Medienratgeber erfahren Sie, welche Auswirkungen Mediennutzung haben können, wie Medien in welchem Alter wirken und was Sie tun können, um Medienstress im Alltag zu vermeiden.

Hier gelangen Sie zum Medienratgeber für Eltern

Entdecken Sie hier Angebote der SBK zu den Themen Gesundheit und Familie

SBK-Gesundheitskurse

Informieren Sie sich über unser großes Angebot an Gesundheitskursen zur Prävention

Gesundheitsbereich - Familie

Hier finden Sie nützliche Informationen rund um das Thema Familie, Partnerschaft und Schwangerschaft