• 0800 072 572 599 99
    Zentrales SBK-Arbeitgebertelefon,
    7 Tage / 24 Std. gebührenfrei
  • Nachricht an SBK
  • SBK, 80227 München

Weitere

Gesundheit

Die Gesundheit der Arbeitnehmer nimmt einen immer höheren Stellenwert in vielen Firmen ein

Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine moderne Unternehmensstrategie, die Erkrankungen am Arbeitsplatz vorbeugt. Unternehmen, die sich für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter engagieren, tun nicht nur den Mitarbeitern, sondern nachweislich auch für den Unternehmenserfolg etwas Gutes.

""

"Hier erhalten Sie umfassende Informationen zu vielen Themen rund um Ihre Gesundheit. "

Arbeit auf Abruf führt zu Unzufriedenheit

Die Arbeitszeitmodelle werden immer vielseitiger. In einer Untersuchung hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung die Zufriedenheit der Beschäftigten mit ihrer jeweiligen flexiblen Arbeitszeitform ermittelt.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Ausgaben von Unternehmern für Leistungen zur Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und der betrieblichen Gesundheitsförderung sind bis zu 600 Euro je Kalenderjahr und Person von der Lohnsteuer befreit.

Coronavirus: Häufig gestellte Fragen und aktuelle News

Die Lungenerkrankung Covid-19, die durch den Coronavirus ausgelöst wird, bestimmt derzeit unser aller Leben.

E-Scooter: Sicher unterwegs

Seit Mitte Juni sind E-Scooter für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Leider haben sich bereits mehrere schwere Unfälle unter Beteiligung von E-Scootern ereignet.

Flexibles Arbeiten erhöht berufliche Belastung

Die Flexibilisierung der Arbeit in Hinblick auf Zeit und Ort gilt vielen Arbeitgebern und auch Arbeitnehmern als positive Entwicklung.

Gesundheitsangebote besonders wirksam umsetzen

Unternehmen können viele Maßnahmen ergreifen, um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu erhalten und Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen vorzubeugen.

Gesundheitsbewusste Führung

Führungskräfte sollten auch in Sachen Sicherheit und Gesundheit Vorbild sein. Denn nur wer selbst ein Vorbild ist, baut Gesundheitsrisiken ab und sorgt so für mehr Sicherheit und Gesundheit im Betrieb.

Großraumbüros waren in den letzten Jahren noch modern...

...aber ersticken den Austausch untereinander, so eine Studie der Harvard University.

Heben und Tragen: So wird der Rücken entlastet

Wer viel heben und tragen muss, fordert seinen Rücken sehr. Jedes Mal wirken beträchtliche Kräfte auf die Bandscheiben, Muskeln, Sehnen und Bänder. Eine falsche Hebe- oder Tragetechnik kann schnell zum Gesundheitsrisiko werden.

Körperliche Arbeit noch immer verbreitet

Noch immer arbeiten viele Menschen in Deutschland in körperlich schwer belastenden Berufen. Dies zeigt das Faktenblatt zur BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2018.

Körperliche Beanspruchung durch Smart Devices

Mobile Technologien wie Tablet-PCs und Smartphones finden immer weitere Verbreitung, sowohl privat als auch im Büro und Außendienst.

Mensch, mach mal Pause!

Viele Beschäftigte wünschen sich nicht längere, aber flexiblere Pausen, von denen sie sich einen höheren Erholungseffekt versprechen. Das ergab eine Umfrage der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga).

Praxisleitfaden zu arbeitsbedingten Gesundheitsproblemen

Ein neuer Leitfaden soll Sie insbesondere als kleine Unternehmen bei der Prävention und Bewältigung

Späte Bildschirmnutzung verschlechtert die Nachtruhe

Bildschirmnutzung spät abends führt zu kürzerem und schlechterem Schlaf.

Stress am Arbeitsplatz fördert ungesunde Ernährung

Eine ungesunde Ernährung kann durch dauerhaften Stress am Arbeitsplatz begünstigt werden, so das Ergebnis einer neuen wissenschaftlichen Untersuchung.

Überlastung: Arbeitgeber müssen schützen

Die Vorgabe eines Personalschlüssels ist in bestimmten Konstellationen rechtmäßig, wenn dadurch Überlastungen der Mitarbeiter vermieden werden können.

Wie hängen Arbeitszeit, Gesundheit und Wohlbefinden zusammen?

Die Gestaltung der Arbeitszeit gehört zu den zentralen Fragestellungen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.