• SBK-Arbeitgebertelefon

    0800 072 572 599 99

    gebührenfrei

  • Jetzt Ihren persönlichen

    Kundenberater finden

    Ich bin für Sie da

Beiträge für Arbeitgeber

Alles Wissenswerte auf einem Blick

Beitragssätze von A wie Arbeitslosenversicherung bis U wie Umlageversicherung  – wir haben sie übersichtlich für Sie zusammengestellt. Mit unseren Beitragsrechnern können Sie Ihre Beiträge außerdem ganz bequem berechnen.

"Ich unterstütze Sie gerne in allen Fragen rund um das Thema Beitrag."

Arbeitsentgeltverzicht und Sozialversicherung

Wird auf Arbeitsentgelt (Lohn, Gehalt) verzichtet, wirkt sich das auf das Steuer- und Sozialversicherungsrecht aus.

Arbeitszeitguthaben und Beitragsrecht

Zum 1. Januar 2023 wurde eine Neuregelung zur beitragsrechtlichen Behandlung getroffen.

Bankverbindung (SBK) für Arbeitgeber

Seit einiger Zeit haben wir eine neue Bankverbindung für Ihren Gesamtsozialversicherungsbeitrag.

Beiträge aus Versorgungsbezügen

Neben der gesetzlichen Rente, dem Arbeitsentgelt, dem Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit und dem Arbeitslosengeld sind auch Versorgungsbezüge beitragspflichtig.

Beitragsrecht in der GKV

Die Beiträge zur Krankenversicherung werden seit dem 1. Januar 2019 wieder vollständig zur Hälfte von Arbeitnehmern und Arbeitgebern getragen.

Beitragsrechtliche Behandlung von Urlaubsabgeltungen nach Ableben des Arbeitnehmers

Endet das Arbeitsverhältnis durch den Tod des Arbeitnehmers, haben die Erben Anspruch auf Abgeltung des nicht genommenen Urlaubs.

Beitragssatz zur Krankenversicherung bei Freistellungen von der Arbeitsleistung unter Fortzahlung der Bezüge

Lange hatten unwiderruflich freigestellte Arbeitnehmer oder auch Mitarbeiter in Altersteilzeit keinen Krankengeldanspruch.

Beitragsschuld Sozialversicherung

Die Gesamtsozialversicherungsbeiträge sind am drittletzten Bankarbeitstag des Monats fällig in dem die Beschäftigung ausgeübt wurde.

Betriebsprüfung (elektronisch)

Die elektronische Betriebsprüfung der Deutschen Rentenversicherung (DRV) soll das Prüfverfahren vereinfachen. Der elektronische Datenaustausch erobert so auch die Betriebsprüfung.

Durchschnittlicher Zusatzbeitrag 2024

Das Bundesministerium für Gesundheit hat den durchschnittlichen Zusatzbeitrag bekanntgegeben.

Einmalzahlung – Märzklausel

Für Einmalzahlungen, die vom 01.01. bis 31.03. gezahlt werden, gilt die sogenannte Märzklausel.

Elektronische Unbedenklichkeitsbescheinigung

Zum 1. Januar 2024 wwurde die Unbedenklichkeitsbescheinigung in ein elektronisches Antrags- und Bescheinigungsverfahren überführt

Gutscheine – Freigrenzen und Besteuerung

Zum Arbeitsentgelt gehören auch Sachbezüge wie z. B. Waren- und Dienstleistungen und Gutscheine.

Insolvenzgeldumlage

Beschäftigte erhalten im Falle der Insolvenz ihres Unternehmens zum Ausgleich ihres ausgefallenen Arbeitsentgeltes für maximal drei Monate Insolvenzgeld.

Jahresarbeitsentgeltgrenze Krankenversicherung

In der Krankenversicherung bezeichnet die Jahresarbeitsentgeltgrenze - auch Versicherungspflichtgrenze genannt - die Einkommensgrenze, oberhalb der ein Arbeitnehmer nicht mehr krankenversicherungspflichtig ist.

Rechengrößen 2023

Wir haben Ihnen die Werte für 2023 übersichtlich zusammengestellt.

Rechengrößen 2024

Wir haben Ihnen die Werte für 2024 übersichtlich zusammengestellt.

Rechengrößen-Archiv Sozialversicherung

Vom allgemeinen Beitragssatz bis zum höchstmöglichen Zuschuss – die wichtigsten Rechengrößen zur Hand zu haben, hilft im Arbeitsalltag.