• 0800 072 572 599 99
    Zentrales SBK-Arbeitgebertelefon,
    7 Tage / 24 Std. gebührenfrei
  • Nachricht an SBK
  • SBK, 80227 München

Weitere

Sozialversicherung

Alles Wissenswerte auf einem Blick

Versicherungspflichtig oder Versicherungsfrei? Das ist nur eine Frage, die es in der Sozialversicherung zu beantworten gilt. Wir haben Ihnen viele hilfreiche Informationen zusammengestellt.

""

"Ich unterstütze Sie gerne rund ums Thema Sozialversicherung."

A1-Verfahren: Verbesserte Fehlerprüfung und neuer Antragsnachweis

Ab dem 1. Januar 2020 werden Anträge mit Entsendezeiträumen von mehr als 24 Monaten direkt abgewiesen. Zum gleichen Zeitpunkt wird ein neuer Nachweis über den Antrag auf eine A1-Bescheinigung eingeführt.

Ab 2021: Die elektronische Mitgliedsbestätigung kommt

Ab 2021 können Sie Ihre Arbeitnehmer auch ohne vorliegende Mitgliedsbescheinigung in Papierform bei einer Krankenkasse anmelden.

Abfindungen und Familienversicherung

Wird bei Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses eine Entlassungsentschädigung gezahlt, zählt diese zum Gesamteinkommen.

Amateursportler

Immer häufiger kommt es vor, dass Amateursportler regelmäßige Zahlungen ihres Sportvereins erhalten. Wie wird dieser Personenkreis sozialversicherungsrechtlich beurteilt?

Arbeitgeberhaftung bei Arbeitsunfällen

Ihre Mitarbeiter sind gesetzlich gegen Arbeitsunfälle versichert. Dafür zahlen Sie Beiträge an Ihre Berufsgenossenschaft (BG).

Beim „Coffee to go“ nicht unfallversichert

Eine ambulante Pflegekraft, die sich auf dem Weg zwischen zwei Kunden einen Pausenkaffee kauft und dabei stürzt, erleidet keinen Arbeitsunfall.

Bundesfreiwilligendienst

Seit 01.07.2011 ist die Verpflichtung zur Ableistung des Grundwehr- bzw. des Zivildienstes ausgesetzt. Neben dem freiwilligen sozialen und dem freiwilligen ökologischen Jahr ist ein weiterer freiwilliger Dienst geschaffen worden.

Corona: Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen

Entschädigungszahlungen nach dem Infektionsschutzgesetz bei Anordnung einer Quarantäne

Duale Studiengänge

Teilnehmer an dualen Studiengängen sind während der Praxis- und Studienphasen in der Kranken-, Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung als Beschäftigte versicherungspflichtig.

Elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung kommt

Der Bundestag hat am 24. Oktober 2019 das „Bürokratieentlastungsgesetz III“ verabschiedet.

Elektronisches A1-Antragsverfahren: Weitere Änderungen

Seit dem 1. Juli 2019 werden die A1-Bescheinigungen ausschließlich elektronisch beantragt. Ab Juli 2019 bzw. Januar 2020 stehen nun weitere Änderungen an.

Entgeltbescheinigung (elektronisch)

Zur Berechnung von Krankengeld, Mutterschaftsgeld etc. sind Angaben über das Beschäftigungsverhältnis notwendig. Bisher erfolgte dies in Papierform.

Equal Pay: Beitragsschätzung für Leiharbeitnehmer

Wird Leiharbeitnehmern ein zu geringes Entgelt gezahlt, können Sozialversicherungsbeiträge für die Differenz bis zum korrekten Lohnanspruch nachberechnet werden.

Erwerbsminderungsrente

Die Erwerbsminderungsrente wird gewährt, wenn man aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann und das Rentenalter noch nicht erreicht ist.

EU-Kommission will Blue Card reformieren

Die EU Blue Card (Blaue Karte EU) ermöglicht Ausländern aus Drittstaaten mit hoher Qualifikation oder Ausbildung für einen Mangelberuf einen privilegierten Zugang zum jeweiligen nationalen Arbeitsmarkt.

Familienhafte Mitarbeit

Unter Umständen besteht bei im Unternehmen angestellten "Abkömmlingen" des Arbeitgebers keine Sozialversicherungspflicht.

Familienpflegezeit

Ziel dieses Gesetzes ist eine bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf durch Förderung von Arbeitszeitmodellen.

Ferienjobs

Mit Beginn der schulfreien Zeit schlägt wieder die Stunde der Ferienjobber.